Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Freiberger


Freiberger sind die einzige Schweizer Pferderasse, die heute hierzulande noch gezüchtet wird. Sie haben typischerweise ein Fell in warmen Brauntönen mit weissen Abzeichen sowie schwarzer Mähne und ebensolchem Schweif. Dank ihrem ruhigen Charakter gelten Freiberger als gute Familienpferde, die sich zum Reiten, für Sport wie zum Kutschenfahren eignen und auch als Therapiepferde eingesetzt werden. Ein Vorteil der Freiberger-Rasse ist ihre Unkompliziertheit: Freiberger sind robust, lernwillig, frühreif und genügsam, weshalb man sie vielseitig einsetzen kann.

Ihren Ursprung hat diese Schweizer Pferderasse im Jura, heute wird sie aber in der ganzen Schweiz gezüchtet. Die gebirgige Umgebung und das raue Klima des Juras verlangten nach einem zähen und leichten Pferd für die Arbeit im Freien. Die passenden Eigenschaften bringen Freiberger als Pferde mittelschweren Typs mit Leistungsbereitschaft und Leichtfuttrigkeit mit.

Nach einer Blütezeit im zweiten Weltkrieg, als Pferde zur Unterstützung der Armee oder im Ackerbau allerorts gebraucht wurden, gab es mit zunehmender Motorisierung der Landwirtschaft Zweifel am Weiterbestand der Freiberger in der Schweiz. Das einst unverzichtbare Arbeitspferd wurde vom Traktor verdrängt. Dank Liebhabern und engagierten Züchtern überdauerte die Rasse und ist heute als Freizeitpferd und Sporttier gleichermassen beliebt. 

Freiberger wurden im Lauf der Zeit vom fleissigen Arbeitstier zu einem modernen Pferd weiterentwickelt, das als leistungsfähiger Sportler beschrieben wird.

Die Zuchtziele für die Freiberger Rasse legt der Schweizerische Freibergerverband fest. Demnach soll ein solches Pferd für die Zucht unter anderem mittelrahmig und leistungsstark sein. Weiter sollen Freiberger schwungvolle, elastische Bewegungen und trittsichere Gänge haben.

Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns