Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

01.10.2020

Alpabzug Vorarlberg

Familie Feuerstein aus Hittisau im Bregenzerwald in Österreich zog mit ihrem Vieh von der Alpe Schwarzenberger Platte nach Hause. Mit dabei waren auch Redaktorin Jasmine Baumann und Martin Bergmann, weil Alena Feuerstein mit ihnen einen Alpsommer an der Lenk verbracht hat.

Eine grosse Gruppe von Zügelhelfern aus Familie und Freunden unterstützt Familie Feuerstein beim Alpabzug. (Bild bh)
Auch Martin Bergmann (links) der Älpler von der Bummere Alp ist bei der Züglete dabei, weil Alena mit ihm den Alpsommer in der Schweiz erlebt hat. (Bild bh)
Glückliche Gesichter – schon bald erreicht der Alpabzug sein Ziel. (Bild jk)
Manfred Feuerstein (rechts) trägt den typischen Filzhut mit dem schönen Blumenschmuck. (Bild jk)
Redaktorin Jasmine Baumann war beim Alpabzug mit dabei, weil sie mit Alena Feuerstein den Alpsommer an der Lenk verbracht hat. (Bild jk)
Unterstützung aus der Schweiz: Martin Bergmann, Jasmine Baumann, Alena Feuerstein und Marco Hofstetter. (Bild bh)
Die Jungs mit den Ziegen bilden die Spitze des Alpabzug. Direkt dahinter kommen Tina und Manfred Feuerstein mit den Kühen. (Bild bh)
Endlich Zuhause angekommen. Die Kühe freuen sich über das frische Gras und den schönen Freilaufstall. (Bild Jasmine Baumann)
Jana Feuerstein trägt ihren Kleincousin Noah auf den letzten Metern durchs Dorf Hittisau. (Bild Jasmine Baumann)
Das Wetter spielte bis zum letzten Tag auf der Alp gut mit. (Bild Jasmine Baumann)
Die Zügelschellen sind grösser als die Weideschellen und zudem verziert mit farbigen Fransen oder mit Dachsfell. (Bild Jasmine Baumann)
Die Rinder haben den Alpsommer gut überstanden. (Bild Jasmine Baumann)
Ein letztes Mal grasen die Rinder auf der Weide der Alpe Schwarzenberger Platte. (Bild Jasmine Baumann)
Die Rinder sind bereit für die Alpabfahrt. Sie tragen bereits die Zügelschellen. (Bild Jasmine Baumann)
Familie Feuerstein freut sich über den erfolgreichen Alpsommer (v. l. n. r.): Florian, Jana, Tina, Alena und Manfred. (Bild Jasmine Baumann)
Auf dem Alpabzug helfen Zahlreiche Zügelhelfer mit, damit die Tiere als Einheit durchs Dorf marschieren. (Bild jk)
Florian Feuerstein (Mitte) und sein Freund Manuel führen die Gruppe der Rinder an. (Bild Jasmine Baumann)
zur Liste der Fotogalerien
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns