Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

02.06.2019

1. Tag der offenen Hoftüren

Eindrücke vom ersten schweizweiten Tag der offenen Hoftüren.

Blick über den Bauernhofgarten zum Stallneubau des Eigenmannhof und den voll belegten Parkplatz. (Bild cw)
Zaghafte Annäherung ans Rindvieh auf einem der 150 Betrieben mit offenen Hoftüren. (Bild Flickr SBV)
Bundesrat und Agrarminister Guy Parmelin ging in Puidoux auf Tuchfühlung mit einem Lamm. (Bild Flickr SBV)
Interessiertes Publikum in Allmendingen auf dem Betrieb von Walter Lüthi und BauernZeitungs-Redaktorin Simone Barth. (Bild sb)
Erklärungen vom Chef persönlich: Walter Lüthi (l.) mit Besuchern am Tag der offenen Hoftüren. (Bild sb)
Blick in den Stall von Familie Margret und Gallus Schafer in Düdingen FR. (Bild Josef Jungo)
Faszinosum Traktor: Vater mit Sohn auf dem Betrieb Schafer in Düdingen. (Bild Josef Jungo)
Stefanie und Thomas Krummen aus Bösingen FR empfingen die Gäste gemeinsam mit ihren Truten. (Bild Josef Jungo)
Nicht zu übersehen: Die Hiweistafel zum Tag der offenen Hoftüre vor dem Eigenmasshof in Berg SG. (Bild cw)
Silvan und Angela Früh mit Urs Schneider vom Schweizer Bauernverband vor der Obstanlage.
Hungrige Gäste müssen versorgt werden.
Die Durchführung von Kindergeburtstagen gehört zum Angebot auf dem Hof, entsprechend fanden sich viele Familien ein.
Die junge Bäuerin Angela Früh erklärt interessierten Besuchern die Landwirtschaft. (Bild Urs Schneider)
Die ganze Familie im Einsatz auf dem Pfeien-Hof in Thundorf.
Otto Wartmann informiert über die Fütterung der Schweine und die geschlossenen Kreisläufe auf dem Holzhof.
Gute, anschauliche Information über den Holzhof für die Besucher.
Claudia Wartmann diskutiert mit Urs Schneider vom Schweizer Bauernverband das Plakat A bis Z über die Schweinehaltung.
Claudia Wartmann erklärt den Besuchern die Schweinehaltung. (Bild Urs Schneider)
Auch die Aufklärungskampagne "Wir schützen, was wir lieben" ist am Tag der offenen Hoftüren präsent. Die Gebrüder Strupler und Partnerinnen mit Urs Schneider, dem nationalen Kampagnenleiter. (Bild Urs Schneider)
Die Gebrüder Manuel und Roman Strupler vom Breitenhof in Weinfelden erklären Stadtrat Valentin Hasler und seiner Frau die Landwirtschaft. (Bild Urs Schneider)
Der Hofladen der Familie Eigenmann ist zum schönsten der Ostschweiz gekürt worden.
Bruno Eigenmann führt die Besucher in die Geheimnisse der Haltung von Legehennen ein.
Auf dem Eigenmannshof leben drei Generationen (v. l. n. r.): Bruno und Edith Eigenmann, Sandra und René Eigenmann. Vorne deren Kinder Sarina, Fabian und Anja.
60 000 Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit des nationalen Tages der offenen Hoftüren. (Bild SBV)
Auch Bundesrat Guy Parmelin folgte der Einladung. Er mischte sich im waadtländischen Puidoux (Lavaux) unters Volk.
Der Schweizer Bauernverband ist mit dem Anlass zufrieden.
Bundesrat Guy Parmelin (im gelben Hemd) mit SBV-Direktor Jacques Bourgeois (ganz links).
Rund 150 Bauernhöfe landauf landab öffneten heute ihre Hoftüren. (Bilder SBV)
zur Liste der Fotogalerien
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!