Bauernzeitung | Logo | Home
Nordwestschweiz
Publiziert: 08.03.2018 / 08:07
Von Betonelement schwer verletzter Bub tot

Der vor einer Woche im bernischen Oberbalm von einem Betonelement getroffene vierjährige Knabe ist im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Ermittlungen zum Unfall sind nach wie vor im Gang.

Laut der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und der Kantonspolizei Bern gehörte das Betonelement zur Ladung eines Traktors, die in einer Linkskurve teilweise vom Anhänger fiel.

Der Bub aus dem Kanton Bern befand sich auf dem Trottoir, als er getroffen wurde. Nach erster Hilfe durch Passanten wurde der Knabe in kritischem Zustand mit einem Helikopter ins Spital geflogen. Dort verstarb er nun.

sda

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Andreas Wyss steht zu seinem Fehler

In Kappelen BE wurde rege über den Auftritt von Andreas Wyss in der Sendung «10 vor 10» sowie über Agrarpolitik und die Stellung des Berner Bauernverbandes diskutiert.
26.10.2018

Bundesrat genehmigt Solothurner Richtplan

Neu setzt der Kanton Solothurn auf eine Obergrenze für das Siedlungsgebiet. Dadurch soll kompakter gebaut und Reservezonen überprüft werden.
25.10.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.