Bauernzeitung | Logo | Home
Nordwestschweiz
Publiziert: 18.01.2017 / 17:58
Rentnerin stirbt bei Bauernhofbrand

Eine 76-jährige Schweizerin ist bei einem Brand in der Waadt am Mittwoch ums Leben gekommen. Das Feuer brach gegen 13 Uhr auf ihrem Bauernhof im Dorf Chêne-Pâquier in der Nähe von Yverdon aus.

Der Leichnam der Frau wurde von der Feuerwehr während des Bekämpfung des Brandes gefunden, wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte. Das Feuer konnte bis 14.30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Waadtländer Polizei eröffnete eine Untersuchung.

sda

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Frischer Wind in der Bildungskommission

Edith Schöni-Gisiger ist neues Mitglied der Berufsbildungskommission (BBK) des Solothurner Bauernverbandes (SOBV). Der Vorstand des Schweizer Bauernverbandes (SBV) wählte sie an seiner gestrigen Sitzung als Ersatz für Karl Heeb.
15.11.2018

Traktorfahrer stirbt bei Unfall

Ein 71-jähriger Traktorfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kantonsstrasse von Lully nach Estavayer-le-Lac ums Leben gekommen. Ein 25-jähriger Automobilist hatte bei einem Überholmanöver den entgegen fahrenden und abbiegenden Traktor übersehen.
15.11.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.