Schweiz & International

Bundesrat will bei Landwirtschaft sparen

Der Bundesrat hat am Mittwoch den Voranschlag 2018 verabschiedet. Die Ausgaben für die Landwirtschaft und die Entwicklungshilfe gehen zurück, bei der Bildung und Forschung ist nur noch ein geringes Wachstum vorgesehen.

14:04


 

Schokoladenindustrie lanciert Plattform für nachhaltigen Kakao

Die Schweizer Schokoladenindustrie will ihrer Vorreiterrolle gerecht werden und hat deshalb am Mittwoch eine Plattform für nachhaltigen Kakao lanciert. Ziel der Plattform ist es, die Lebensbedingungen von Kakaoproduzenten substanziell zu verbessern.

13:22

Vielfältige Wälder stabilisieren Hänge besser

Erdrutsche verursachen grosse Schäden und können Menschenleben kosten. Die Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) legt nun in einem Bericht dar, dass insbesondere vielfältige Wälder und Wurzelpilze Hänge stabilisieren und Schutz bieten.

11:39

Heuferien in Klagenfurt

Urs Mannhart wird in Klagenfurt mit Gold im Mund vorlesen - sein Text im Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis ist in frühen Morgenstunden entstanden. Abgesehen davon hat der angehende Landwirt kaum freie Zeit. Doch wer ihn beim Werken begleitet, erfährt nebenbei auch etwas über das Schreiben unter Sonderbedingungen.

12:03

Tiergeschichten im Zürcher Landesmuseum

Die Schweiz hat kein Nationaltier - aber es gibt Tiere, die nicht fehlen, wenn über die Schweiz gesprochen wird. Das Landesmuseum in Zürich hat sich jenen Tieren angenommen, die eine grosse Bedeutung für die Nation haben und daraus die Familienausstellung «tierisch schweizerisch» gemacht.

10:25

Nestlé nimmt US-Investor Wind aus den Segeln

Nestlé lanciert den Gegenangriff: Der ins Visier des streitbaren US-Hedgefonds Third Point geratene Nahrungsmittelkonzern hat ein milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm angekündigt.

9:49

Experten bereiten Rettungsplan für biologische Vielfalt vor

Die Schweiz benötigt in den Augen von Biodiversitätsfachleuten dringend einen Rettungsplan für die biologische Vielfalt. Denn wertvolle Lebensräume verlören weiter an Qualität und die Bestände bereits seltener Arten würden noch mehr schrumpfen.

8:26

Ständeratskommission will keine Alternative zur Hornkuh-Initiative

Die Wirtschaftskommission des Ständerats (WAK) hat zwar Sympathien für die Hornkuh-Initiative. Trotzdem lehnt sie das Volksbegehren ab, ohne das Anliegen in einer Gesetzesänderung aufzunehmen.

8:44

Tessin: Japankäfer stellt Gefahr für die Pflanzenwelt dar

Im Tessin konnte erstmals die Verbreitung des Japankäfers (Popillia japonica) nachgewiesen werden. Nun soll alles darangesetzt werden, den Schädling wieder zu vertreiben.

8:00

USA: Rechtsstreit um Deklarationspflicht bei Rind- und Schweinefleisch

Diese Woche wird in einem Rechtsprozess in den USA darüber entschieden, ob wieder deklariert werden muss aus welchem Land das Rind- und Schweinefleisch stammt. Handelsabkommen, Gesetze und Politik erschweren die Entscheidung.

27.06.2017

Schwingerkönig Matthias Glarner schwer verletzt

Angst um Schwingerkönig Matthias Glarner: Der 31-Jährige stürzte bei den Bergbahnen Meiringen-Hasliberg vom Dach einer Gondel und verletzte sich dabei schwer. 

27.06.2017

Die chinesische Syngenta will stark wachsen

Syngenta will trotz neuen chinesischen Besitzern in der Schweiz verwurzelt bleiben. Das Unternehmen soll stark wachsen, namentlich im Saatgutbereich, wo man nur die Nummer drei ist.

27.06.2017

Deutschland: Landwirt kommt nach Schüssen auf Tierarzt vor Gericht

Der Landwirt, der im Februar einen Tierarzt angeschossen hatte, wird im Juli vor Gericht gestellt.

27.06.2017

Nordrhein-Westfalen: Über 500 Bauern gaben Milchkuhhaltung auf

Gemäss Angaben des Landesbetriebs Information und Technik ging die Anzahl an landwirtschaftlichen Betrieben mit Milchkühen in Nordrhein-Westfalen im Verlauf des letzten Jahres drastisch zurück. 

27.06.2017

Nanopartikel in Lebensmitteln könnten Immunsystem des Darms stören

Er lässt seit 50 Jahren Fertigsuppen und Instant-Kaffee besser rieseln: Der verbreitete Lebensmittelzusatz E551 besteht aus Siliciumdioxid-Nanopartikel und gilt als unbedenklich. Forschende der Uni Zürich haben jedoch bei Mäusen Hinweise gefunden, dass sie das Immunsystem des Darms aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

27.06.2017

Fortschritte zwischen Japan und der EU

Japan und die EU haben bei ihren Handelsgesprächen Fortschritte erzielt. Ein Abschluss über ein Handelsabkommen scheint näher gerückt, jedoch gibt es noch ungeklärte Punkte in der Landwirtschaft und im Autosektor.

27.06.2017

Kalifornien setzt Unkrautvernichter von Monsanto auf Krebsliste

Der Saatgut-Konzern Monsanto hat mit seinem umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat einen Rückschlag in den USA erlitten. In Kalifornien teilte die zuständige Behörde für Gesundheit und Umwelt am Montag mit, Glyphosat werde ab dem 7. Juli auf die Liste mit Chemikalien gesetzt, die krebserregend sein können.

27.06.2017

Glyphosat: Keine Rückstände in Schweizer Getreide-Produkten

Laut Analysen des Waadtländer Bauernverbandes Prométerre und des Schweizerischen Getreideproduzentenverbandes (SGPV) sind Schweizer Getreide-Produkte frei von Glyphosat-Rückständen.

26.06.2017

Stiftung Landschaftsschutz fürchtet Zersiedelung wegen Geruchsabständen

Weil die Empfehlungen des Bundes zu den Mindestabständen von Ställen zu Wohngebieten überarbeitet werden, befürchtet die Stiftung Landschaftsschutz (SL), dass die Abstände vergrössert werden und damit die Zersiedelung ausserhalb der Bauzone vorangetrieben wird.

26.06.2017

Zuger Chriesisturm trotz Kirschen-Knappheit

Trotz Kirschen-Knappheit hat in Zug am Montag der traditionelle Chriesisturm stattgefunden. Dabei liefern sich Zweierteams einen Wettlauf durch die engen Gassen - mit acht Meter langen Leitern. Der Anlass läutet jeweils die Kirschen-Ernte ein, die in diesem Jahr allerdings dürftig ausfällt.

26.06.2017

Imker-Dachverband Apisuisse gründet Tochtergesellschaft

Der Dachverband der schweizerischen Imker Apisuisse vertritt die Interessen der rund 19'000 Imker der Schweiz. Um Ihre Position zu stärken, setzt die Apisuisse mit der Gründung der Tochtergesellschaft «Imkerbildung Schweiz GmbH» auf neue Strukturen.

26.06.2017