Regionen - Zentralschweiz/Aargau

Tradition kommt wieder in Mode

Pia Enz reiste mit ihrer Tracht schon an Auftritte im Ausland. Zu Hause fertigt sie viele Stücke in Handarbeit.

27.06.2017

Landwirt verliert brennende Heuballen

In Rottenschwil AG verlor ein Landwirt im Abendverkehr mehrere brennende Heuballen, die Strassenbord und angrenzendes Wiesenland in Brand setzten.

27.06.2017

In Obwalden ausgewildertes Bartgeierweibchen ist tot

Das jüngst im Kanton Obwalden ausgewilderte Bartgeierweibchen BG960 ist tot. Kurz nach seinem ersten Flug am Freitag starb das Tier in der Nacht auf Samstag. Offenbar wurde der Jungvogel von einer Windböe erfasst.

25.06.2017

Das Rückgrat der Zuger Bauernfamilien

Am 2. Juli feiert das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Schluechthof sein hundertjähriges Bestehen. Ein Interview mit dem Rektor.

26.06.2017

Landwirt beim Heuladen eingeklemmt

Beim Heuladen in Seelisberg UR wurde ein Landwirt von einem zur Seite gekippten Ladewagen eingeklemmt.

22.06.2017

Historischer Fund dank Kuh-Unfall

Dank Kuh Belindas Sturz in ein Erdloch wurde in Habsburg AG ein alter Gipsabbau-Stollen entdeckt. Videos der Bergung im Bericht. Der Kuh geht es gut.

22.06.2017

Hitze und Importe drücken Kirschenpreis

Trotz geringem Schweizer Angebot an Kirschen bereitet die Vermarktung derzeit Mühe.

22.06.2017

LU: Saat-Annahmestelle Münchrüti wird geschlossen

Die Annahmestelle Münchrüti der Luzernischen Saatzuchtgenossenschaft (LSG) in Sursee muss per Ende Jahr geschlossen werden. 

19.06.2017

Sie wollen Kulturland besser schützen

Nun werden auch in Luzern Initiativen lanciert. Weil der aktuelle Vollzug ungenügend sei und die Zersiedelung weiter voranschreite.

21.06.2017

Zwei Volksinitiativen zum Schutz der Luzerner Kulturlandschaft

Ein breit abgestütztes überparteiliches Komitee hat heute gleich zwei Initiativen lanciert, welche einen bessern Schutz des Kulturlandes im Kanton Luzern bezwecken. Auch ausserhalb der Bauzonen soll die Zersiedelung eingedämmt und die Fruchtfolgeflächen besser geschützt werden. 

13.06.2017

Hirsch springt auf Strasse - Motorradfahrer und Beifahrer verletzt

Weil ein Hirsch auf die Fahrbahn gesprungen ist, sind am späten Freitagabend in Realp im Kanton Uri ein Motorradfahrer und sein Beifahrer verunfallt. Die beiden Männer wurden leicht verletzt.

12.06.2017

Aargau kürt Staatsweine

Der Kanton Aargau hat vier Weine mit dem Titel „Aargauer Staatswein 2017" ausgezeichnet.

12.06.2017

Wildtierübergänge: Kritik an Projekten wächst

Luzerner Regierung antwortet auf kritische Fragen im Kantonsrat. Und auch Bauern opponieren.

14.06.2017

BVD erschwert die Alpauffahrt

Letzten Samstag wurde die Alp Rötstock bestossen. Wegen des BVD-Virus fehlen jedoch Tiere.

13.06.2017

Zwei junge Bartgeier in Obwalden ausgewildert

Am Pfingstmontag sind im Kanton Obwalden zwei junge Bartgeier ausgewildert worden. Es handelt sich um das Weibchen BG960 und das Männchen Johannes. Die Jungvögel werden nun drei Monate lang gefüttert, bis sie selbst für sich sorgen können.

06.06.2017

Schwyzer Milchhuus: Reichmuth regelt Zukunft

Das Familienunternehmen wird schrittweise in die Elsa integriert. 

08.06.2017

Zu wenig Brennkirschen für Zuger Kirschtorten

Brennereien im Zuger-Rigi-Chriesi-Gebiet suchen dringend Brennkirschen von zertifizierten Hochstamm-Suisse-Produzenten. Derzeit müsse noch Kirsch von ausserhalb der Region für die Kirschtorte verwendet werden.

02.06.2017

Bauern füttern auch die Bienen

Aargauer Landwirtschaftsbetriebe beteiligen sich gut am kantonalen Ressourcenprogramm. Weitere Anmeldungen sind willkommen.

03.06.2017

Wildtierleid verhindern

Ein Weidezaunband verunmöglichte die Nahrungsaufnahme eines Rehbockes.

02.06.2017

Die Kinder wollen ins "Hüehnernäscht"

Sandra Schmid Koch, diplomierte Bäuerin und gelernte Kindergärtnerin, verbindet auf dem Landwirtschaftsbetrieb ihre beiden Berufe.

01.06.2017

Bäuerinnenschule Gurtnellen öffnet ihre Türen

Der zweite Kurs der wiedereröffneten Bäuerinnenschule steht vor dem Abschluss. Am Tag der offenen Tür zeigen die Schülerinnen, was sie in den vergangenen Monaten erarbeitet haben.

31.05.2017

Neues Naturwaldreservat im luzernisch-obwaldnerischen Grenzgebiet

Die Nachbarkantone Luzern und Obwalden haben im Gebiet Glaubenberg in Zusammenarbeit mit dem Bund ein neues Naturwaldreservat realisiert. In diesem soll sich der Wald auf 823 Hektaren weitgehend ohne menschliche Eingriffe entwickeln.

31.05.2017

Jugendlicher schändete Kalb im Stall

Ein Jugendlicher hat gestanden, ein Kalb in einem Stall in Obermumpf AG im Fricktal geschändet zu haben. Der Schweizer aus der Region muss sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

31.05.2017

Frostschäden: Luzerner Betrieben geht es ans Eingemachte

Der verheerende Frost von Ende April bringt mehrere Luzerner Obst- und Weinbauern in Finanznot. Nach Angaben des Kantons Luzern sind einige Betriebe so stark betroffen, dass sie vor Liquiditätsengpässen stehen. Sie sollen Nothilfe erhalten.

31.05.2017

Bergkäserei: Heimelig dank Holz

Die neue Besuchergalerie der Bergkäserei Marbach ist eröffnet. Das Unternehmen diversifiziert seine Standbeine.

30.05.2017

Schafe machten das Rennen

Beat Huber und Silvia Welti melken statt Kühen jetzt Schafe. Der Neubau erfüllt alle Anforderungen und die Arbeit macht wieder Freude.

29.05.2017

Berggebiete: Mechanisierung wichtig für die Pflege

Am vergangenen Mittwoch hielt die Schweizerische Vereinigung für betriebliche Verbesserungen in der Berglandwirtschaft ihre Generalversammlung ab.

29.05.2017

Blumen und Käfer

Durch fachkundige Beratung lässt sich die Qualität der Biodiversitätsförderflächen markant steigern.

31.05.2017

Video: Dank Drohne Rehkitze gerettet

Eine Wärmebildkamera sorgt dafür, dass Wild auch im hohen Gras entdeckt wird.

25.05.2017

Ziegen: Mister und Miss Aargau

Die Aargauer Ziegenzüchter führten an der kantonalen Schau 165 Tiere auf.

24.05.2017