Regionen - Zentralschweiz/Aargau

BVD: Verbringungsperre für Urner Rinder

Zwei Kälber sind im Nachgang der Rinderseuche auf zwei Urner Alpen vom vergangenen Sommer fälschlicherweise mit einem negativen Resultat getestet worden. Als Folge daraus müssen nun rund 30 neue Tiere unter Verbringungssperre gestellt werden. Damit sind sie nicht für die Sömmerung zugelassen.

18.05.2018

"Superfood" vor der eigenen Haustüre

Lebensmittel, die etwas mehr bieten als andere, sind im Trend. Deren Anbau in exotischen Ländern sei aber kritisch zu betrachten, findet Madeleine Studer, Fachlehrerin für Ernährung am BBZN Sursee.

16.05.2018

30-Jähriger gerät unter Motorkarren

Am Dienstag verunfallte ein Mann in Einsiedeln SZ mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren. Die Rega brachte ihn ins Spital.

16.05.2018

Den Zauneidechsen helfen

Bauern in der Innerschweiz können von einem neuen Förderprogramm profitieren.

15.05.2018

Aromen aus Kindheit oder Ferien

Die biologische Gärtnerei Neuhof in Birr züchtet viele Raritäten. Die Arbeit mit seltenen und kostbaren Setzlingen ist zudem für Jugendliche eine Station auf dem Berufsbildungsweg.

14.05.2018

Neulenker setzt Auto gegen Schopf

Ein Junglenker ist in der Nacht auf Sonntag im aargauischen Bözberg von der Strasse abgekommen und mit einem Schopf kollidiert. Ein Mitfahrer wurde schwer verletzt, vier Personen leicht. Die Kantonspolizei nahm dem 19-jährigen Autofahrer den Führerschein ab.

14.05.2018

Mit dem Kuhkopf für faire Preise

Bauerntochter Lara Steiner wollte eigentlich ihren Eltern helfen. Ihre Vermarktungsplattform "Mucca" – zu Deutsch Kuh – öffnet sie jetzt für alle Bauern aus der Schweiz.

11.05.2018

Smart von Traktor aufgeschlitzt

Ein Traktor hat am Mittwochmorgen in Oberägeri ZG einen Smart seitlich aufgeschlitzt. Der Smart-Fahrer hatte Glück: Während sein Auto Totalschaden erlitt, wurde er nur leicht verletzt.

09.05.2018

Problempflanzen erkennen und handeln

Zwar ist Erdmandelgras derzeit auf Landwirtschaftsflächen wohl das grösste Problemunkraut (die BauernZeitung berichtete). Doch das ist längst nicht die einzige ungemütliche Pflanze.

09.05.2018

Erste Reklamationen wegen Fahrenden

Die Vermietung von Spontanplätzen an Fahrende scheint ein lukratives Geschäft für Bauern. Doch aus dem Kanton Aargau gibt es bereits erste Reklamationen wegen Verschmutzungen und Schäden.

08.05.2018

Engelberger Züchter feierten 100-Jähriges

Die Ausstellungen zu "100 Jahre Braunvieh Engelberg" beeindruckten. Auf dem Programm standen Vieh-Rangierungen wie auch eine Zeitreise im Museum.

08.05.2018

Hilfsfonds: Viel Geld, wenig Gesuche

Zahlreiche Stiftungen und Fonds wollen der Zentralschweizer Landwirtschaft helfen. Angebot und Nachfrage klaffen aber auseinander.

04.05.2018

Der Mond hilft nicht nur im Garten

"Obsigend", "nidsigend", Blüten- oder Wurzeltage beeinflussen Christa Müllers Rhythmus, auch in Alltagsdingen.

03.05.2018

Mario Bürgler wird neuer Vorsteher des Amts für Landwirtschaft

Der Regierungsrat des Kantons Schwyz hat Mario Bürgler zum neuen Vorsteher des Amts für Landwirtschaft ernannt. Er tritt die Nachfolge von Benno Reichlin an, der Ende August 2018 in den vorzeitigen Ruhestand tritt.

03.05.2018

Video: Unser Rennsöili gewinnt

Vor 14 Jahren erstmals an der Luzerner Luga präsentiert, sind Söilirennen inzwischen ein Anziehungspunkt bei vielen Publikumsmessen mit landwirtschaftlicher Beteiligung in der Schweiz. Am Dienstag war Amanda, gesponsert von der BauernZeitung, prompt die Schnellste.

03.05.2018

"Schaffe met Ross" lebt neu auf

Ein Liebegger Kurs holt diese alte Tradition, das Arbeiten mit nur einer Pferdestärke, in den Alltag zurück.

02.05.2018

Schweizer Berghilfe unterstützt Digitalisierungsinnovationen

Das Berggebiet kann von der Digitalisierung profitieren. Deshalb lanciert die Schweizer Berghilfe zusammen mit dem Verein ITZ Innovations-Transfer Zentralschweiz den «Zinno-Ideenscheck für Berggebiete».

02.05.2018

AG: Streit zwischen Hundehalter und Landwirt

Im Bezirksgericht Brugg musste diese Woche ein Mann antreten. Er wurde beschuldigt, einen Landwirt beschimpft und bedroht zu haben, als dieser ihn von seinem Grundstück verweisen wollte.

01.05.2018

Landwirtschaftsbetrieb brennt: Vier Verletzte in Zeiningen AG

Beim Brand eines Landwirtschaftsbetriebs in Zeiningen im aargauischen Fricktal sind am Montagmorgen vier Personen verletzt worden. Ein Mann erlitt schwere Brandverletzungen und musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

30.04.2018

Kollision von Traktor mit Auto fordert zwei Verletzte

Bei der Kollision eines Traktors mit einem Personenwagen im aargauischen Gränichen sind am Samstagnachmittag die beiden Fahrzeuglenker verletzt worden. Sie mussten ins Spital gebracht werden.

29.04.2018

Das Land zeigt sich der Stadt

An der Zentralschweizer Frühjahrsmesse LUGA nutzt die Landwirtschaft die Möglichkeit, sich vielfältig der Bevölkerung zu präsentieren. Gast ist mit einem traditionellen und digitalen Auftritt der Kanton Schwyz.

27.04.2018

Nidwaldner Regierungsrat genehmigt Schutzwald-Projekte

Der Regierungsrat des Kantons Nidwalden hat Schutzwaldprojekte in Beckenried und Ennetbürgen genehmigt und den Waldbesitzern Kostenbeiträge zugesichert.

25.04.2018

Aargauer Bauern machen mobil gegen Littering

Der Bauernverband Aargau startet die Aktion "Stop Littering". 50 "Mahnmale" sollen die Bevölkerung zu mehr Disziplin und Ordnung aufrufen.

24.04.2018

Rind trampelt über Golfplatz

Ungewohnter Zuschauer für jene Golferinnen und Golfer, die am Montagmittag in Neuenkirch ihre Bälle geschlagen haben: Ein Rind büxte von einem Bauernhof aus und machte sich auf in Richtung Golfplatz.

23.04.2018

Kanton Aargau schützt lebenswichtige Laichgebiete der Fische

Der Kanton Aargau will die lebenswichtigen Laichgebiete der Fische entlang der Flüsse und Bäche schützen. Wild lebende Fische haben gemäss Untersuchungen bessere Lebenschancen. Daher wird in den kritischen Monaten das Betreten der Laichstellen verboten.

22.04.2018

Buurelandweg neu in Möhlin

Am 27. April eröffnet der Bauernverband Aargau den Buurelandweg in Möhlin. Offen ist er bis Ende Oktober.

19.04.2018

Bauernverband Aargau: Bundesrat soll Gesamtschau überdenken

Die Mitglieder des Bauernverbands Aargau weisen die agrarpolitische Gesamtschau des Bundesrates zurück. In einer Resolution fordern sie eine Überarbeitung sowie eine Landwirtschaftspolitik mit Perspektiven.

19.04.2018

Ein Mann für zwei Betriebe

Jetzt sind auf Bauernhöfen wieder mehr Hände zum Zupacken nötig. Die lassen sich auf zwei Betriebe verteilen, wie ein Luzerner Beispiel zeigt.

20.04.2018

"Tausche Büro gegen Melkstand"

Die KV-Lernende Michaela Meier wechselte von der Agriviva-Vermitttlungsstelle in den Hofalltag.

22.04.2018

Uri soll Gewerbegrenze in der Landwirtschaft senken

Der Kanton Uri soll die Gewerbegrenze in der Landwirtschaft senken. Dies verlangt eine Motion, welche der Landrat überwiesen hat.

18.04.2018