Sieben Wölfe im Kanton Wallis festgestellt

Der Kanton Wallis hat 2017 sieben Wölfe registriert, darunter drei bis jetzt unbekannte Tiere. Im Goms kam es gegen Ende des Jahres zu einigen Direktbegegnungen mit Wölfen, diese sind jedoch unproblematisch verlaufen. Die Wölfe haben ausserdem weniger Nutztiere gerissen als noch im Vorjahr.

19.02.2018

Kanton Bern spricht Kredit zur Waldschaden-Bewältigung

Die Stürme vom Februar haben den Berner Wald hart getroffen. Laut dem kantonalen Amt für Wald sind die Waldfunktionen gefährdet.

19.02.2018

Frau nach Brand in Bauernhaus vermisst

Der Wohn- und Ökonomieteil eines Landwirtschaftsbetriebs in Frutigen BE ist am Donnerstagnachmittag durch einen Brand zerstört worden. Von der Bewohnerin fehlte bis am Freitag vorerst jede Spur.

16.02.2018

Zug überfährt Wolf

Heute Vormittag ist auf der RhB-Linie zwischen Tamins und Trin ein Wolf von einem Zug erfasst und getötet worden.

15.02.2018

Eingebrannt für die Ewigkeit

Die Brandmalerei ist Daniela Thalmanns Steckenpferd. Detailverliebt verziert sie Holz- und Lederwaren.

15.02.2018

Zürich: Wertvoller Boden soll erhalten bleiben

Der Zürcher Bauernverband (ZBV) zeigt sich erfreut darüber, dass Anliegen der Landwirtschaft in Plänen der Baudirektion zum Umgang mit fruchtbarem Boden aufgenommen wurden.

15.02.2018

Riesige Ameisenkolonie nistet sich auf Friedhof ein

Eine Ameisenkolonie aus dem Mittelmeerraum hat sich auf einem Friedhof in Cully VD eingenistet. Nun kämpft die Gemeinde mit Spezialisten gegen die Invasion der kleinen Biester, die die lokalen Arten bedrohen.

15.02.2018

St. Gallen gewährt landwirtschaftlichen Angestellten eine 48-Stunden-Woche

Der St. Galler Bauernverband hält an der 55-Stunden-Woche für landwirtschaftliche Angestellte fest. Da hat es das Landwirtschaftspersonal des Kantons besser: Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 48 Stunden.

15.02.2018

SZ: Vorsteher des Amts für Landwirtschaft tritt zurück

Benno Reichlin, Vorsteher des Schwyzer Amts für Landwirtschaft, lässt sich nach 20 Jahren vorzeitig pensionieren.

15.02.2018

Ostschweiz: Keine Tuberkulose bei Wildtieren

Untersuchungen von Wildtieren in der Ostschweiz und im Fürstentum Liechtenstein haben 2017 keine Tuberkulose-Fälle zutage gefördert. Da in Österreich immer noch Fälle beim Rotwild vorkommen, bleibt das Risiko der Einschleppung aber weiterhin hoch.

13.02.2018

182 Bauernhofkatzen kastriert

Der Tierschutzverein Kanton Luzern hat in den vergangenen Monaten 182 Büsis auf 47 Bauernhöfen in der Gemeinde Hergiswil LU kastriert. Unterstützt wurde die Aktion mit Mitteln aus dem Katzenkastrationsfonds des Schweizer Tierschutz (STS).

14.02.2018

Bio Ostschweiz: Wechsel im Co-Präsidium

Herbert Schär tritt nach zehn Jahren als Co-Präsident von Bio Ostschweiz zurück. Sein Nachfolger wird Peter Schweizer. Karin Mengelt aus Pfyn zieht neu in den Vorstand gewählt.

14.02.2018

Traktor mit Schneepflug stürzt Abhang herab

Durch den starken Schneefall am Dienstagmorgen kam es vermehrt zu Unfällen. In Alpnach Dorf OW kam ein Traktor mit Schneepflug von der Strasse ab.

13.02.2018

Zürcher Sanität rettet Schäferhündin Rapunzel

Nach einem über 400 Kilometer langem Irrweg von Deutschland in die Schweiz ist die seit Monaten vermisste Schäferhündin «Rapunzel» von Zürcher Sanitätern in kritischem Zustand bei Winterthur aufgegriffen worden. Im Tierspital erholt sie sich nun von den Strapazen.

13.02.2018

Zürcher Kantonsrat liberalisiert die Trinkwasserversorgung

Private Investoren sollen sich im Kanton Zürich an der Trinkwasserversorgung beteiligen dürfen. Dies hat der Kantonsrat am Montag in erster Lesung beschlossen. Die linke Ratsseite kündigte an, die Sache vors Volk zu bringen. Denn damit sei eine rote Linie überschritten.

13.02.2018

Von Hof weggefahren: Autolenker stirbt

Ein 71-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend in Ennetbürgen bei einem Selbstunfall ums Leben gekommen. Aus noch unbekannten Gründen kam sein Auto von der Strasse ab und stürzte einen Abhang hinunter. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt.

12.02.2018

Jährlich 500 OB-Kühe mehr

Gestern fand in der Markthalle in Rothenthurm SZ die 37. Generalversammlung des Schweizerischen Original Braunviehzuchtverband statt. Vor allem der Anstieg lebender Rassenkühe nahm man beim Rückblick auf das Jahr gerne entgegen.

10.02.2018

Nil- und Rostgänse sollen dezimiert werden

Den in die Schweiz eingeschleppten und sich hier weiter vermehrenden Nil- und Rostgänsen aus Afrika und Asien will der Kanton Luzern den Garaus machen.

10.02.2018

Aargau: Schule auf dem Bauernhof mit Rekordbeteiligung

Über 5’300 Schulkinder besuchten im Jahr 2017 einen Aargauer Bauernhof – so viele wie noch nie.

10.02.2018

LV-St.Gallen: Erfolgreiches Geschäftsjahr

Der LV-St.Gallen steigerte im letzten Jahr den Umsatz um 15 Prozent. Neue Verkaufsstellen sowie höhere Preise bei Brenn- und Treibstoffen trugen zum Wachstum bei.

09.02.2018

«Manches Konzert gerettet!»

Die Bündner Sängerin Martina Hug, die die Laudatio auf Bio-Grischun-Preisträger Reto Raselli hielt, bedankte sich für seine Kräuter im Ricola. Die hätten ihr schon manches Konzert gerettet, nicht nur als Sängerin, sondern auch, wenn im Publikum jemand seinen Hustenreiz mit einem Kräuterzucker lindern konnte.

09.02.2018

Braunviehtag: Glenner Mimosa ist die neue Champion

In Abwesenheit der momentanen Dominatorin Jongleur Elisa von Adrian Arpagaus glänzte in Cazis GR Glenner Mimosa von den Gebrüdern Lötscher aus Fürstenau. Probleme wegen überladenen Eutern gab es an der grössten Bündner Braunviehausstellung nicht.

09.02.2018

Appenzeller Schaukäserei: Andreas Ritter tritt zurück

Der Verwaltungsratspräsident der Appenzeller Schaukäserei Andreas Ritter tritt auf die Generalversammlung vom kommenden April hin zurück.

08.02.2018

Gute Chancen für neu gepflanzte Bäume

Die Schweizer Hochstamm-Tagung in Gränichen AG steht unter dem Titel «Gepflegte Bäume braucht das Land». 

10.02.2018

Rothirsche wirken wie Wildschweine

Sind Trittschäden von Hirschen auch vom Kanton zu entschädigen? Das St. Galler Amt für Natur, Jagd und Fischerei muss entscheiden.

09.02.2018

Bauen: Beratung erfordert Erfahrung

Zentralschweizer Landwirte haben bei der Bauexkursion neue und umgebaute Ställe besichtigt, um von der Erfahrung ihrer Berufskollegen zu profitieren.

08.02.2018

Forstarbeiter schwer von Baum verletzt

In Igis GR ist am Mittwoch ein Forstarbeiter von einem umfallenden Baum getroffen worden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.

08.02.2018

SG: Mottbrand in Holzschnitzellager

Am Montagabend wurde in einer Holzschnitzellagerhalle in Altstätten SG starke Rauchentwickung festgestellt. Ursache war ein Mottbrand.

08.02.2018

Hirsch aus Hit-Video wurde geschossen

Der stolze Hirsch im Facebook-Video, der ein paar Rinder in einem Bündner Stall besuchte, ist nicht mehr. Er wurde offenbar wegen Tuberkulose-Verdachts geschossen. Gegen zwei Stallbesitzer laufen ausserdem Strafverfahren wegen Missachtung eines Fütterungsverbots.

08.02.2018

Ostschweiz: Maschinenringe schliessen sich zusammen

Der Maschinenring Ostschweiz-Liechtenstein und der Maschinen- und Betriebshelferring Thurgau haben sich zum Maschinenring Ostschweiz AG zusammengeschlossen.

07.02.2018