Bauernzeitung | Logo | Home

Tele Top versucht sich am Federkohl

Am 15. Dezember kocht Fernsehkoch Georges Berdux Federkohl in der Kochsendung Tele Top. Federkohl ist ein guter Lieferant für Vitamin C, heisst es auch beim Verband Thurgauer Landwirtschaft (VTGL).

14.12.2018

Neuer Leiter für Luzerner Dienststelle Landwirtschaft und Wald

Der Regierungsrat hat Hans Dieter Hess zum neuen Leiter der Dienststelle Landwirtschaft und Land (lawa) gewählt. Dieser tritt am 1. Mai 2019 die Nachfolge von Christoph Böbner an.

14.12.2018

Bauernhofkatzen flächendeckend kastrieren

Die IG Landwirtschaft Willisau und Tierschutz Luzern kastrieren im Rahmen einer Aktion von November 2018 bis Januar 2019 über 200 Katzen. Einen Einblick gibts im Video.

13.12.2018

Zwergesel Aschi vom Tierpark Dälhölzli verstorben

Der Zwergesel Aschi aus dem Kinderzoo des Berner Tierparks Dählhölzli ist tot. Am Dienstag musste er von seinen Altersleiden erlöst werden.

12.12.2018

Durchbruch für die Weideschlachtung

Das Landwirtepaar Claudia Wanger und Nils Müller haben für ihren Hof eine Bewilligung für die Weideschlachtung erhalten. Um die tierfreundliche Schlachtungsmethode nutzen zu dürfen, haben sie lange gekämpft.

11.12.2018

Wolf reisst Schaf in Oberriet SG

Am Montag hat ein Wolf in Oberriet SG auf einer umzäunten Weide ein Schaf gerissen. Die Schafhalter in der Region wurden informiert.

11.12.2018

Wo der Bartli den Most holt

Die Mosterei Möhl in Arbon (TG) hat ein neues «Mosterei- und Brennereimuseum» eröffnet. Dieses führt die Besucherinnen und Besucher hinter die Kulissen der Mosterei.

11.12.2018

Ziegen im Simplongebiet erlegt

Im Laggintal sind im September fünf Ziegen von einem Ziegenhalter aus dem Kanton Graubünden nicht ­wieder abgealpt worden. Um den verwilderten Tieren einen qualvollen Hungertod im Hochgebirge zu ­ersparen, wurden sie am vergangenen Samstag ­abgeschossen.

11.12.2018

Massnahmen gegen Goldgelbe Vergilbung im Wallis aufgehoben

Entwarnung bei der gefürchteten Rebenkrankheit Goldgelbe Vergilbung im Wallis: Seit zwei Jahren ist kein neu erkrankter Rebstock im Wallis gefunden worden. Die Bekämpfungsmassnahmen werden ab 2019 aufgehoben.

10.12.2018

Kalb stirbt bei Kollision mit Auto

Am Donnerstagabend ist es in Hohenrain LU zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Kalb gekommen. Das Kalb verendete noch auf der Unfallstelle.

10.12.2018

Kanton Bern bestätigt Platz für Fahrende in Gampelen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat beschlossen, dass im Umfeld der Justizvollzugsanstalt Witzwil ein provisorischer Transitplatz für ausländische Fahrende eingerichtet wird. Dies teilt er in einem Schreiben mit.

08.12.2018

Zürcher Bauernverband äussert sich zur AP 22+

Der Vorstand des Zürcher Bauernverbandes hat über die Grundsätze der Vorschläge der AP22+ befunden. Er betrachtet die Stossrichtung der Vorschläge der AP22+ bezüglich Tierwohl und Pflanzenschutz als positiv.

07.12.2018

Gesucht sind: neue Mitglieder

Der Bernische Verband für Landtechnik möchte den Mitgliederschwund aufhalten.

07.12.2018

Neuer Besitzer für Chappuis Land-Forstmaschinen

Im Zuge der Nachfolgeregelung hat die Chappuis AG den Bereich Land- und Forstmaschinen an die Landtech Marti GmbH, gehalten von Alois Marti, verkauft. Alois Marti ist langjähriger Mitarbeiter der Chappuis AG und tritt als Geschäftsführer die Nachfolge von Peter Chappuis an, der das Unternehmen in Folge Pensionierung verlässt.

07.12.2018

LU: Die Grünen wehren sich gegen eine Fusion der Museen

Das Koordinierungsprogramm KP 17 des Kantons Luzern, beabsichtigt das Naturmuseum und das Historische Museum zusammen zu legen. Die Grünen und Jungen Grünen wehren sich nun mit einer Interpellation.

07.12.2018

Senioren sollen nicht mehr gefährlich arbeiten

An der GV des Luzerner Verbands für Landtechnik wurde darauf hingewiesen, dass es zu viele tödliche Unfälle in der Landwirtschaft gibt. Dazu gab es Tipps zur Unfallverhütung.

07.12.2018

Transitplatz für Fahrende bei Wileroltigen

Der Regierungsrat des Kantons Bern beantragt beim Grossen Rat einen Kredit von rund 3,3 Millionen Franken für einen Transitplatz für ausländische Fahrende südlich des Autobahn-Rastplatzes Wileroltigen.

07.12.2018

SO: Strategie für Natur und Landschaft beschlossen

Der Regierungsrat des Kantons Solothurn hat die Strategie "Natur und Landschaft 2030+" verabschiedet.

07.12.2018

Chaos in der Zuckerfabrik

Zehn bis zwanzig Lieferungen mit Rüben konnten in der Zuckerfabrik Aarberg BE nicht ihren Pflanzern zugeordnet werden. Das löste zeitweilig Chaos in der Fabrik aus.

06.12.2018

Der beste Süssmost 2018 kommt vom Uetendorfberg

Der Qualitätswettbewerb Süssmost 2018 wurde mit dem Prämierungsanlass auf dem Betrieb von Barbara Schwab Züger in Walperswil BE abgeschlossen. 

06.12.2018

Sämtliche Mastjager hatten Platz

"Spannungsfelder" war das Thema bei der Regionaltagung Zentralschweiz des Tiervermarkters Anicom.

06.12.2018

Aussergewöhnliches Weinjahr in St. Gallen

Ein Frühjahr ohne Spätfröste, ein trockener und heisser Sommer sowie eine sehr frühe Traubenreife zeichnen das Weinjahr 2018 in St. Gallen aus. Es wird eine sehr gute Weinqualität erwartet, heisst es vom Landwirtschaftlichen Zentrum SG.

06.12.2018

Antwort des Regierungsrates zu Drohneneinsätzen

Eine Motion von SVP-Grossrätin Anne-Caroline Graber befasste sich mit der Rettung von Rehkitzen mittels Drohnen.  

06.12.2018

Bewohner des Brandhauses in Safnern versorgt

Am Mittwochnachmittag ist in Safnern in einem ehemaligen Bauernhaus ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude wurde zerstört. Für die Bewohner habe man nun eine vorübergehende Wohnlösung gefunden.

06.12.2018

SG: Wolf reisst vier Schafe

In Muolen SG sind sind am Mittwochabend mehrere tote Schafe gefunden worden. Laut Mitteilung der St. Galler Staatskanzlei wurden sie von einem Wolf gerissen.

06.12.2018

Bauernhaus in Safnern brennt

Kurz nach 13 Uhr hat die Kantonspolizei Bern die Meldung erhalten, dass es in Safnern BE einen Brand gibt, wie "20 Minuten" berichtet.

05.12.2018

Wann die Gülle drin bleiben muss

Güllen im Winter birgt Gefahren – daran erinnert die Luzerner Dienststelle Landwirtschaft und Wald (Lawa) in ihrem neusten Newsletter.

07.12.2018

Das Lama und der Wolf

"Lamas besitzen eine natürliche Abneigung gegenüber Hundeartigen und Kleinraubtieren. Daher werden sie in verschiedenen Ländern als Herdenschutztiere eingesetzt", schreibt die Agridea in einem Merkblatt. Lama-Züchter Rolf Fedier bedauert, dass sie vom Bund dennoch nicht als Schutztiere anerkannt sind.

05.12.2018

Karl Heeb geht - nach 28 Jahren

Karl Heeb beendete nach 28 Jahren seine berufliche Tätigkeit am Bildungszentrum Wallierhof als Leiter der Betriebsleiterschule und Lehrer Tierhaltung. Jetzt geht er in den Ruhestand.

05.12.2018

Wolfsrisse sind im Wallis stark gestiegen

Der Wolf hat im Wallis von Anfang 2018 bis Ende Oktober 269 Nutztiere gerissen. Dies ist eine starke Zunahme gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres, als sich die Zahl der Schafrisse auf 46 belief.

06.12.2018