Bauernzeitung | Logo | Home
Nordwestschweiz
Publiziert: 12.03.2019 / 08:33
Wileroltigen: Die ersten Fahrenden der Saison eingetroffen

Pünktlich zur Debatte des Grossen Rates über den Kredit für den geplanten Transitplatz Wileroltigen halten auf dem Gelände die ersten Wohnwagen.

Auf dem Feld, das dereinst zum Transitplatz für ausländische Fahrende werden soll, flattern unentwegt die zu Vogelscheuchen gewordenen roten T-Shirts des örtlichen Bürgerkomitees im Wind. Auf dem Autobahnparkplatz gleich nebenan haben sich in den letzten Tagen jene niedergelassen, die das protestierende Komitee am liebsten ganz weit weg haben möchte: Seit dem Wochenende machen an der A1 bei Wileroltigen Fahrende halt – insgesamt 13 Gespanne zählte die Polizei, als sie am Sonntag zu einer Kontrolle ausrückte. Dies schreibt das "Bieler Tagblatt" in seiner heutigen Ausgabe.

Abstimmung über Kredit

Die Situation entbehre einer gewissen Ironie. Nicht nur wegen der T-Shirts. Vielmehr ist es so, dass die Fahrenden genau in jenen Tagen ins Seeländer Dorf zurückkehren, in denen im Bernischen Grossen Rat über einen Kredit von 3,3 Mio Franken für einen Transitplatz in Wileroltigen debattiert wird. Die Abstimmung ist für Mittwoch vorgesehen. "Kein Wunder, dass die Nachricht von den überraschenden Gästen in Wileroltigen rasch die Runde machte. Und insbesondere das Bürgerkomitee aufhorchen liess, das den Kampf gegen den ungeliebten Platz an vorderster Front führt. Noch geht aber alles mit rechten Dingen zu, wie beim Bund als betroffenem Eigentümer zu erfahren ist", schreibt das "Bieler Tagblatt"weiter.  

aw

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.