Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 11.01.2019 / 12:39
Süddeutschland: Milch kann wegen Schnee nicht abgeholt werden

Der Wintereinbruch in Süddeutschland bereitet den Milchbauern Probleme. Milch, die wegen der Schneelage nicht abgeholt werden kann, soll trotzdem mit dem vollen Milchgeld bezahlt werden.

Die Molkerei Berchtesgadener Land kann zurzeitz die Milch nicht bei all ihren Landwirten abholen. Grund ist der extreme Schnefall, schreibt sie in einer Mitteilung. Etwa sei in der Jachenau bei Bad Tölz aufgrund von Straßensperren keine Milchabholung mehr möglich. Auch vereinzelte Betriebe am Samerberg und in Berchtesgaden seien betroffen.

Geschäftsführung und Vorstand der Molkerei haben nun aber entschieden, dass alle Landwirte, deren Milch aufgrund der Schneelage nicht abgeholt werden könne, für die Milchmenge das volle Milchgeld erhalten.
asa

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

"Wir produzieren die Mittel zum Leben"

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), hat zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin betont, wie wichtig die Landwirtschaft für die Gesellschaft ist.
18.01.2019

Deutsche Bierbrauer wollen Kalorienangaben aufs Etikett drucken

Biertrinker in Deutschland sollen künftig schon beim Blick aufs Etikett erfahren, wie viel Kalorien der Gerstensaft hat.
18.01.2019

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.