Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 13.03.2019 / 11:12
Skifahrerin gewinnt Kalb

Die 24-jährige Skifahrerin Corinne Suter holte an der Ski-WM in Schweden Silber und Bronze. Diese Auszeichnungen vergisst sie aber sofort, wenn sie mit ihrer neusten Errungeschaft schmust. Das Kalb Are hat sie von einem Bauern aus Saas-Fee VS erhalten.

Corinne Suter scheint die glücklichste Frau auf Erden zu sein, aber nicht nur wegen ihrer Medaillen, die sie an der Ski-WM in Schweden geholt hat. Mit breitem Lächeln präsentiert sie ihr Kalb "Are", den Blick-Lesern.

Kalb als Preis

Das junge Tier erhielt sie von Kurt Summermatter aus Saas-Fee VS, der seit 20 Jahren Eringer züchtet, wie die Tageszeitung berichtet. Er versprach ihr das Kalb, falls sie in Schweden eine Medaille holen würde. Ob es wohl daran lag, dass die junge Skifahrerin im Rennen so gut abschnitt? Gegenüber Blick sagte sie jedenfalls aus: "Das Kälbchen wollte ich unbedingt."

Wenn Are ausgewachsen ist, soll das Rind gleich wie seine Besitzerin an Wettkämpfen teilnehmen. Aber nicht im Schnee sondern im Dreck. Corinne Suter will Are nämlich in Kuhkämpfe schicken.

asa

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Apéro-Gebäck beliebter als Guetsli

Der Schweizer Dauerbackwaren-Industrie geht es schlecht. Erneut wurden 2018 weniger Biscuits verkauft. Beim Apéro-Gebäck waren die Verkäufe allerdings höher als im Vorjahr.
13.03.2019

Umweltschäden führen zu Gesundheitsproblemen

Um die Umwelt des Planeten Erde steht es einem Uno-Bericht zufolge so schlecht, dass die Gesundheit der Menschen zunehmend bedroht wird.
13.03.2019

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.