Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 15.03.2019 / 06:22
Schwingermuseum zieht auf den Ballenberg

Ein grosser Teil der Sammlung des Schwingermuseums Winterthur kann künftig im Freilichtmuseum Ballenberg bewundert werden.

Die Objekte würden sehr gut auf den Ballenberg passen, sagt Beatrice Tobler, wissenschaftliche Leiterin des Freilichtmuseums, laut Mitteilung. Der Ballenberg sei stolz, das Vermächtnis des zweifachen Schwingerkönigs Karl Meli, aber auch wichtige Elemente des Nationalsports, auf dem Ballenberg zeigen zu können.

Ausstellung zum Schwingfest 2022

Rund 80 Prozent der Sammlung werden künftig auf dem Ballenberg einen Platz finden. Geplant ist eine Wechselausstellung zum Schwingen in der Heubühne des Bauernhauses Ostermundigen. Bereit sein soll die Ausstellung zum Eidgenössischen Schwingfest 2022 in Pratteln.

Für die Objekte war ein neuer Ort gesucht worden. Dies nachdem Irène Bodenmann-Meli im vergangenen Jahr im Alter von 56 Jahren verstorben war. Die Tochter von Karl Meli hatte das Museum geführt.

lid

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Wieder 1000 Hektaren weniger Zuckerrüben

"Ohne Rüben keine Fabriken, ohne Fabriken keine Rüben", sagte der VR-Präsident von Zucker Schweiz AG an der GV. Die Firma ist alarmiert über die unverändert sinkende Anbaubereitschaft. Für dieses Frühjahr rechnet man mit einem weiteren Rückgang um gut 1000 Hektaren.
22.03.2019

Tiger attackiert Kuh – Bauer schiesst

Nach einem Angriff von einem Tiger hat ein Mann in der Nähe von Chabarowsk im äussersten Osten Russlands das Tier erschossen. Der Amurtiger - eine streng geschützte Art - habe zunächst eine Kuh in dem Dorf Solotoj angefallen, teilten Behörden am Donnerstag mit.
22.03.2019

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.