Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 09.01.2019 / 13:17
Nestlé stellt Baby-Kapselmilch ein

Nestle stellt die Produktion von Kapselmilch für Babys ein. Produziert wurden die Kapseln im Nestlé-Werk in Konolfingen BE.

Das Kapselsystem «BabyNes» von Nestlé wird eingestellt, wie die Aargauer Zeitung berichtet. Das Kapselsystem für Muttermilchersatz sei bis vor kurzem in der Schweiz, in Frankreich, in den USA und in China erhältlich gewesen. Lanciert wurde das System 2011 für Säuglinge und Kleinkinder. Doch nun habe Nestlé-Chef Mark Schneider das Projekt in allen Ländern bis auf China eingestellt, wie eine Sprecherin auf Anfrage der Tageszeitung bestätigt.

asa

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

FDP-Chefin für Kurswechsel bei CO2-Gesetz

FDP-Chefin Petra Gössi hat in einem Zeitungsinterview einen Kurswechsel ihrer Partei beim CO2-Gesetz zugunsten eines Kompromisses angekündigt. Sie will nun doch Hand bieten für eine Flugticket-Abgabe und ein Senkungsziel von Emissionen auch im Inland.
16.02.2019

Nestle hofft ab 2019 auf steigende Preise

Nestle hofft in den kommenden Jahren auf wieder steigende Preise durch eine höhere Inflation in der westlichen Welt. Die Kosten für Löhne, Rohmaterialien und Energie würden langsam wieder steigen, sagte Firmenchef Mark Schneider am Mittwochabend während einer Veranstaltung in Zürich.

27.09.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.