Bauernzeitung | Logo | Home
Zentralschweiz
Publiziert: 04.01.2019 / 14:12
LU: Waldschäden erfolgreich bewältigt

Ein Jahr nach den Sturmereignissen vom Januar 2018 und der langen Trockenheit im Sommer und Herbst ist die Bilanz zur Bewältigung der Waldschäden positiv. Die Schäden wurden rechtzeitig behoben.

Mehrere Sturmtiefs und ein heftiger Föhnsturm haben in den ersten drei Januarwochen 2018 Waldschäden im ganzen Kantonsgebiet verursacht. Die Schadenmenge betrug 150'000 Kubikmeter Holz, heisst es in einer Mitteilung des Kantons Luzern. Das entspricht zwei Drittel der Menge, die üblicherweise in einem Jahr in den Luzerner Wäldern geschlagen wird. Rund 50 Prozent der Schäden betreffen den Schutzwald. Die anhaltende Trockenheit im Sommer und Herbst 2018 führte insbesondere in den tieferen Lagen zu weiteren Waldschäden im Umfang von 30'000 Kubikmeter Holz, so der Kanton.

Geschwächter Wald

Die Bewältigung der Sturm- und Folgeschäden haben alle Waldakteure vor grosse Herausforderungen gestellt, . Die Zusammenarbeit der beteiligten Akteure habe sich aber bewährt und so konnten die Schäden rechtzeitig behoben werden. Mehrere Zivilschutzorganisationen haben die Räumungsarbeiten unterstützt.

Wegen den Sturmschäden vom Januar 2018 und der langen Trockenheit in der Vegetationszeit sind viele Waldbestände geschwächt worden. Deswegen konnte sich der Borkenkäfer ausbreiten. Bei weiteren Stürmen, Trocken oder Hitzeperioden rechnet der Kanton mit Folgeschäden. Aus diesem Grund beobachte man den Wald nun genaustens.

pd

 

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Der Rundholz-Absatz stockt

Nach «Burglind» und dem heissen Sommer sind die Lagerplätze voller Nadelholz. Beim Laubholz sieht die Marktlage besser aus.

15.11.2018

Schweizer Holz soll nachhaltig gestärkt werden

Mit einer Motion will Nationalrat Daniel Fässler, Präsident der Schweizer Waldeigentümer, die Schweizer Wald- und Holzwirtschaft nachhaltig verbessern.


08.10.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.