Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 14.03.2019 / 15:24
Deutschland: 47 Millionen Tonnen Getreide erwartet

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) erwartet eine solide Getreide-Ernte 2019. Die Raps-Ernte wird jedoch historisch tief ausfallen.

Der DRV schätzt die Ernte 2019 auf 47,1 Millionen Tonnen. Das Ergebnis läge ungefähr im 5-Jahres-Schnitt und um fast ein Viertel über der schwachen Vorjahresernte.

Schlechter sieht es beim Raps aus, wo der DRV nur 3,2 Millionen Tonnen erwartet, 13 Prozent weniger als letztes Jahr. Der Grund für das historisch tiefe Ergebnis liege im dramatischen Einbruch der Anbaufläche, so der DRV.

lid

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Gülle soll künftig weniger stinken

Bauern sollen künftig sorgsamer mit Gülle umgehen. Das Ziel: weniger Gestank und sauberere Luft durch tiefere Ammoniakemissionen.
14.03.2019

BAFU bewilligt Gentech-Versuch im Freien

Die Universität Zürich kann einen Freisetzungsversuch mit gentechnisch veränderten Weizensorten, die resistenter gegen Mehltau sind, durchführen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat den Versuch bewilligt.
14.03.2019

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.