Pflanzenbau
Publiziert: 13.02.2018 / 16:57
Wie werden Pflanzenschutzmittel im Boden abgebaut?

Im Boden sorgen Mikroorganismen begünstigt von Licht für den Abbau von Pflanzenschutzmitteln. 

Idealerweise erfolgt der Abbau vollständig zu Kohlendioxid, Wasser und Nährstoffen (Mineralisierung). Neben der Substanz selbst entscheiden Temperatur, Feuchtigkeit im Boden und dort lebende Mikroorganismen über die Abbaugeschwindigkeit.

lid

Weitere Informationen zum Dossier Pflanzenschutz

Bei diesem Dossier handelt es sich um eine aktualisierte und überarbeitete Version des LID-Dossiers 457 vom Juli 2013. Weitere Beiträge folgen.

Ähnliche Artikel

Bewilligungsverfahren für Pflanzenschutzmittel

Das Bundesamt für Landwirtschaft ist die Zulassungsstelle für Pflanzenschutzmittel. Es koordiniert das Beurteilungsverfahren und erteilt die Bewilligungen, wenn die Anforderungen erfüllt sind.
16.02.2018

Definition Pflanzenschutzmittel: Saatbeizmittel und Wachstumsregulatoren

Saatbeizmittel und Wachstumsregulatoren sind weitere Instrumente um den Pflanzenkulturen nachzuhelfen.

13.02.2018
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.