Bauernzeitung | Logo | Home
Nordwestschweiz
Publiziert: 04.12.2018 / 15:15
Transitplatz für Fahrende in Gampelen

Nun ist bekannt, wo nach Brügg, der zweite Transitplatz entstehen soll: in Gampelen, auf dem Land der Justizvollzugsanstalt Witzwil.

Der erste provisorische Transitplatz im Kanton Bern wurde im Frühling in Brügg in Betrieb genommen. Dass ein zweiter Platz in Planung ist, war schon länger bekannt. Nur der Ort wurde nicht bekannt gegeben. Nun ist klar, wo der Tranitplatz zu stehen kommen soll. Denn laut Infoblatt der Gemeinde Gampelen, soll am Freitag anlässlich der Gemeindeversammlung über einen "provisorischen Platz für Fahrende" informiert werden.

Der Platz ist nur ein Provisorium

Dies weiss die "Berner Zeitung". Klar sei bislang, dass der Platz als Provisorium für zwei Jahre geplant sei und im kommenden Frühling in Betrieb genommen werden soll. Der Standort des Platzes liegt auf einem Feld der Justizvollzugsanstalt Witzwil neben der Aylunterkunft Eschenhof in der Gemeinde Gampelen. Weitere Details würden nicht bekannt gegeben. Nur so viel, dass die zuständige Regierungsstatthalterin Franziska Steck an der Versammlung Red und Antwort stehen werde. Ob in Gampelen eine ähnliche Gegenwehr zu erwarten ist, wie diejenige gegen einen fixen Platz in Wileroltigen, (wir berichteten) sei noch unklar, schreibt die "Berner Zeitung" weiter.

Andrea Wyss

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Transitplatz für Fahrende in Brügg

Die Seeländer Gemeinde Brügg richtet für maximal zwei Jahre einen Transitplatz für ausländische Fahrende ein. 

08.03.2018

Ein zweiter Platz für Fahrende ist in Sicht

Nach den positiven Erfahrungen in Brügg laufen Verhandlungen für einen weiteren provisorischen Transitplatz im Seeland. 

04.10.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.