Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 14.09.2018 / 13:15
Swiss Skills: Um die Wette rechnen und beraten

Um sich bei den Landwirten oder den Winzern/Weintechnologen den Schweizermeistertitel zu verdienen, sind unter anderem handwerkliches Geschick und ein gutes Fachwissen gefragt. Vier Teilnehmer verraten, wie sie die kniffligen Aufgaben meistern.

Landwirt Johannes Meyer lächelt zufrieden. Gerade hat er die Aufgabe "Sämaschine drehen" erfolgreich hinter sich gebracht. Es war die erste Herausforderung, die der Bündner an den Swiss Skills zu bewältigen hatte. 

Wie sich der junge Landwirt auf die Berufsmeisterschaften vorbereitet hatte und was er sich für die Zukunft der Landwirtschaft wünscht, lesen Sie hier.

Mehr als nur Wein trinken

"Der trinkt ja Alkohol während des Wettkampfs", staunt ein kleiner Junge, der die Winzer und Weintechnologen beobachtet. Wie viel mehr jedoch hinter diesen Berufen steckt, wird in Anbetracht der vielfältigen Prüfungsaufgaben klar. Winzer Michel Baumgartner, der mit grossen Zielen an die Wettkämpfe gekommen ist, verrät im Video, ob er noch auf Siegeskurs ist.

Die Kandidaten sind unter ständiger Beobachtung: Einerseits von je zwei Experten, andererseits von den zahlreichen Zuschauern. Für den Winzer Harry Kindhauser war das weniger problematisch, als er vorab gedacht hätte. 

Winzer und Weintechnologen treten in einem gemeinsamen Wettkampf an. Zwar müssen die gleichen Aufgaben erfüllt werden, diese werden allerdings unterschiedlich gewichtet. Auch in den Fachgebieten der Winzer eine gute Figur zu machen, sei gar nicht so einfach, wie Weintechnologe Cyrill Kleiner erzählt.

Mehr Eindrücke zu den Swiss Skills erhalten Sie in der Bildergalerie

Debora Moos

Das sind die Swiss Skills - noch bis Sonntag in Bern

Auf dem Gelände der Bern Expo messen sich an den Swiss Skills von Mittwoch bis Samstag unter anderem Landwirte/-innen, Gemüsegärtner/-innen, Winzer/-innen, Weintechnologe/-innnen sowie die Pferdeberufe. Obstfachmann/-frau, Geflügelfachmann/-frau und der Biolandbau präsentieren dem Publikum ihre Berufe in Form von Demonstrationen.

Insgesamt kämpfen 900 junge Berufsleute in 75 Berufen um den Schweizer Meistertitel und 60 weitere Berufe werden vorgestellt. Bei den My Skills am Sonntag können Besucherinnen und Besucher selber mitwirken und Kühe melken, Traubensäfte oder Pflanzen erkennen, Gabelstapler bedienen und viele weitere Aufgaben meistern, wie OdA Agri Aliform mitteilt.

lid

Ähnliche Artikel

Die Swiss Skills laufen - wir berichten live

Der erste Tag an dern Swiss Skills neigt sich dem Ende zu. Wir sind live an den nationalen Berufsmeisterschaften und beobachten Landwirte, Gemüsegärtner(innen) und Pferdefachfrauen bei ihren Prüfungen.

12.09.2018

Swiss Skills: Keine Spur von Nervosität

Wie ist es, vor hunderten Zuschauern und unter den wachsamen Augen mehrerer Experten, knifflige Aufgaben zu lösen? Teilnehmerinnen verraten es vor laufender Kamera am zweiten Tag der Berufsmeisterschaften in Bern.

13.09.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.