Bauernzeitung | Logo | Home
Nordwestschweiz
Publiziert: 03.09.2018 / 17:05
Schüpbach: Markt- und Reitsporthalle auf gutem Weg

Ein grosser Meilenstein im Projekt Markt-und Reitporthalle Hübelischache in Schüpbach BE ist erreicht.

Am vergangenen Mittwoch fanden sich die Delegierten des Verbands Markthalle Oberes Emmental im Restaurant Sternen Neumühle zur ausserordentlichen Versammlung ein. Sie «bekannten sich geschlossen und ohne Diskussion» zu dem neuen Standort der Markthalle im Hübelischache in Schüpbach, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Geplant ist aus dem Verband eine Genossenschaft zu gründen, welche aus produzierenden Landwirten aus dem Verbandsgebiet bestehen wird.

Auch die Mitglieder des Oberemmentalischen Reitvereins Langnau haben sich zur ausserordentlichen Hauptversammlung getroffen und dem weiteren Vorgehen einstimmig, mit sechs Enthaltungen zugestimmt. Geplant ist, dass die Reithallengesellschaft und der Oberemmentalische Reitverein fusionieren und den Reithallenteil in Schüpbach, welcher 45x32m misst, im Stockwerkeigentum erwerben. Ausstehend ist nun noch der Entscheid der Reithallengesellschaft Langnau.

Bezüglich der geplanten neuen Zufahrtsstrasse im Hübelischache sei die Vorprüfung des Berner Amts für Gemeinden und Raumordnung (AGR) positiv ausgefallen, heisst es weiter. Das stimme alle Beteiligten zuversichtlich. 

BauZ

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Walliser Jäger verfehlen Hirsch-Abschussziel

Wegen der grossen Hitze haben die Walliser Jäger auf der diesjährigen Hochjagd weniger Hirsche erlegt als geplant. In einigen Regionen müssen sie deshalb erneut auf die Pirsch. Der Kanton ordnet eine Nachjagd an.
03.10.2018

Berner Bauern brechen Tabu und hinterfragen Grenzschutz

Laut einem Bericht vom SRF, schlägt der Berner Bauern Verband radikale Änderungen in der Subventionspolitik vor und stösst nicht nur auf Ablehnung.
02.10.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.