Bauernzeitung | Logo | Home
Zentralschweiz
Publiziert: 06.12.2018 / 13:31
Sämtliche Mastjager hatten Platz

"Spannungsfelder" war das Thema bei der Regionaltagung Zentralschweiz des Tiervermarkters Anicom.

Und so ein Spannungsfeld war bekanntlich auch die Situation rund um die Mastjager im Herbst 2018. Dies betonten Anicom-Regionalleiter Beat Schmidiger und Regionalausschuss-Präsidentin Tanja Müller, Bäuerin aus Ebersecken, vergangenen Dienstag in Schenkon anlässlich der Tagung vor versammelter Kundschaft. Der Markt, sagte Beat Schmidiger, verändere sich laufend. Was morgens um 6 Uhr noch richtig sei, könne am Abend schon ganz anders aussehen. Umso mehr freut es ihn, dass die Branche das Vollspaltenverbot, in Kraft seit September 2018, gut gemeistert hat. Man habe frühzeitig und proaktiv zusammen mit den Züchtern nach Lösungen gesucht. Solche Gespräche seien nicht immer einfach. Unter dem Strich schätzten die Landwirte aber diesen Austausch und die Aussensicht, so die Erfahrung von Schmidiger und seinem Team.

Ausführlicher Artikel in der BauernZeitung Zenralschweiz und Aargau vom 7. Dezember.

aem

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Bauernhofkatzen flächendeckend kastrieren

Die IG Landwirtschaft Willisau und Tierschutz Luzern kastrieren im Rahmen einer Aktion von November 2018 bis Januar 2019 über 200 Katzen. Einen Einblick gibts im Video.
13.12.2018

Kalb stirbt bei Kollision mit Auto

Am Donnerstagabend ist es in Hohenrain LU zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Kalb gekommen. Das Kalb verendete noch auf der Unfallstelle.
10.12.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.