Schweiz-International,Viehzucht
Publiziert: 12.01.2018 / 15:41
Rind gedrencht, Sperre kassiert

An der Junior Expo in Bulle FR wurden zwei Jungzüchter beim Drenchen eines Rindes erwischt und gesperrt.

An der Junior Expo in Bulle FR im Dezember 2017 wurden zwei Jungzüchter beim Drenchen eines Rindes erwischt. Die zuständige Kontrollkommission hat die beiden Personen umgehend von der Ausstellung ausgeschlossen und die Sanktion an die Arbeitsgemeinschaft Schweizer Rinderzüchter (ASR) weitergeleitet. Der ASR-Vorstand hat an einer Sitzung die Sanktion auf alle Schweizer Ausstellungen und auf 13 Monate ausgedehnt. Die Sperre wird voraussichtlich am 19. Januar 2018 rechtskräftig, dann läuft die Rekursfrist ab.

Züchter will keine Stellung nehmen 

Recherchen der BauernZeitung haben zudem ergeben, dass es sich bei einem der beiden Jungzüchter um einen Mann handeln muss, der ein bedeutendes Vorstandsamt in der Viehzucht innehat. Mit Fragen konfrontiert, wollte dieser zum Vorfall und der Sperre allerdings keine Stellung nehmen. Ausserdem gilt die Unschuldsvermutung.

hja

Den ganzen Text finden Sie in Ihrer BauernZeitung vom 12. Januar 2018. Lernen Sie  die BauernZeitung jetzt 4 Wochen kostenlos kennen und gewinnen Sie einen Reisegutschein im Wert von 3000 CHF.

 

Mehr zum Drenchen

Beim Drenchen wird einem Tier mittels Pumpe und Magensonde eine grössere Menge Flüssigkeit verabreicht.

 

Ähnliche Artikel

Das steht im verschärften Schaureglement der ASR

Die Arbeitsgemeinschaft Schweizer Rinderzüchter (ASR) will künftig bei Verstössen an Spitzenschauen schärfer durchgreifen. Das neue Ausstellungsreglement gilt ab 1.1.2017 und ist jetzt auf der Webseite der ASR zu finden.

04.11.2016

BVD: ASR sperrt zwei Viehzüchter

Dass sie an der Expo Sarine eine Kuh von einem BVD gesperrten Betrieb aufführten, hat für zwei Viehzüchter Folgen. Die Arbeitsgemeinschaft Schweizerischer Rinderzüchter (ASR) schliesst sie für 13 Monate von allen Ausstellungen aus.

29.03.2017

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.