Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International,Viehzucht
Publiziert: 10.08.2018 / 09:02
Rafaele dominiert weiterhin die Rangliste

Die Zuchtwertschätzung bei den Simmentaler verlief erfreulich. Neue Stiere konnten befördert werden.

Bei der August-Zuchtwertschätzung beim den Simmentalern konnte der Stier Rafaele seine Spitzenposition mit 1353 Iset behaupten. Gegenüber der April-Zuchtwertschätzung verlor der Kristall-Sohn nur fünf Punkte. Rafaele überzeugt weiterhin mit viel Milch +417 kg, +0,26% Fett und  +0,26% Eiweiss. Auch sein IFF von 114 ist sehr hoch. Er vererbt eine gute Töchterfruchtbarkeit und auch sein Geburtsablauf (direkt) und der seiner Töchter ist ideal. Auch der Zuchtwert der Kälbersterblichkeit ist sehr gut. Im Exterieur sind bisher 31 Töchter beschrieben, was ihm einen ITP von 113 einbringt.

Florin auf Rang zwei

Auf Rang zwei vorgerückt ist der Stier Florin mit 1286 Iset. In der Milchleistung ist der Roman-Sohn mit +71 kg noch knapp positiv. Dafür sind seine Milchgehalte mit +0,02% Fett und 0,15% Eiweiss hoch. Mehr zu bieten hat Florin beim Exterieur wo er einen ITP von 120 aufweisen kann. Typstarke Kühe mit sehr schönen Eutern sind seine Markenzeichen. Sicher muss bei der Hinterbeinwinkelung (gerade) Vorsicht geboten werden. Auf Rang drei folgt mit einem Iset von 1255 der neu beförderte Stier Tur-Bach Baltasar. Der Unic-Sohn Baltasar aus der Zucht von Ueli Bach, Turbach BE, stammt aus eine Sämi-Tochter ab und kommt aus der bekannten Belote-Linie. Baltasar vererbt mit +874 kg sehr viel Milch. Auch seine Gehaltswerte sind mit +0,16% Fett und +0,21% Eiweiss sehr hoch. Dafür kommt sein IFF nur auf 91. Schuld daran ist seine tiefe Töchterfruchtbarkeit von 81. Im Exterieur sind bisher 16 Töchter beschrieben was ihm einen ITP von 107 einbringt. Auf den vierten Platz nach Iset kommt der Stier Adi (1240), weiter folgen die Stiere Mirk (1235) Sipan (1220), Roman (1220) und Norman (1204.

Amarone mit Top-Exterieur

Schaut man die Liste nach Exterieur an führt diese der bekannte Amaron mit 126 ITP-Zählern weiterhin an. Von Amarone sind bisher 130 Töchter beschrieben und er präsentiert immer noch ein fehlerloses Profil. Schon an etlichen Ausstellungen konnte man Amarone-Töchter auf den vordersten Plätzen bewundern. Mit einem IPT von 120 folgt der Stier Florin auf Rang zwei. Die weiteren Stiere sind Fels (117), Hirt und Flavio mit je 115 Zählern. Neben Tur-Bach Unic Baltasar konnte Swissgentics noch folgende Simmentalerstiere für den Zweiteinsatz befördern: Menk, Mirk und Sandro.

Menk: Er ist ein Adi-Sohn aus der Niklas-Tochter Mandarine aus der Zucht von Hans Maurer, Wichtrach BE. Menk hat ein Iset von 1175. Er ist sehr stark in der Milch mit +858 kg bei -0,17% Fett und +0,006% Eiweiss. Sicher muss bei der Anpaarung die Töchterfruchtbarkeit (88) wie auch den Geburtsablauf (88) beachtet werden. Daher kommt Menk nur auf einen IFF von 93. Im Exterieur sind bisher 23 Töchter linear beschrieben was ihm einen ITP von 106 einbringt.

Mirk: Dieser Simmentalerstier ist ein Sohn von Alisso (CostaxAelpler Anita). Er stamm aus der Kuh Glacier Maya ab und kommt aus der Zucht von Samuel Schmid aus Ried bei Frutigen BE. Mirk hat den hohen Iset von 1235. Er vererbt +572 kg Milch, +0,03% Fett und +0,00% Eiweiss. Sicher ist der IFF von 90 zu beachten. Hier muss die Töchterfruchtbarkeit und der Geburtsablauf bei der Anpaarung berücksichtigt werden. Im Exterieur sind 19 Töchter beurteilt was ihm die hohe ITP-Note von 119 einbringt. Starke Euter mit viel Format und Ausdruck sind die Stärken von Mirk.

Sandro: Sandro ist ein Cowboy-Sohn und kommt aus der maximalpunktierten Lorenz Saskia. Gezüchtet wurde Sandro von Melchior Grossen aus Kandergrund BE. Sandro hat einen Iset von 1166 und einen IFF von 99. Plus 265 kg Milch, +0,27% Fett und +0,15% Eiweiss sind seine hohen Leistungsdaten. Sandro vererbt einen sehr guten Geburtsablauf. Sicher muss die Fruchtbarkeit und die Zellzahl beachtet werden. Im Exterieur sind 19 Töchter beschrieben was ihm einen ITP von 113 einbringt.

Peter Fankhauser

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Der Red Holsteinstier Addiction führt die Rangliste nach Iset an

Bei der August-Zuchtwertschätzung gab es bei den Red Holstein einen neuen Spitzenreiter.
09.08.2018

Der Holsteinstier Doorman stürmt die Hitparadenliste

Nicht nur im Ausland auch in der Schweiz funktionieren die Söhne von Bookem sehr gut. Dies zeigen Doorman und McCutchen besonders.
08.08.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.