Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International,Viehzucht
Publiziert: 18.05.2018 / 10:55
Olma-Auktion: Neu für alle Braunviehzüchter

An der OLMA 2018 können erstmals Braunviehzüchter aus der ganzen Schweiz und aus dem Fürstentum
Liechtenstein ihre Tiere ausstellen, an der Auktion vorführen und verkaufen.

Die Braunvieh-Auktion ist jeweils eines der Olma-Highlights für Landwirte und Züchter aus der Schweiz und aus dem nahegelegenen Ausland. An der nächsten Messe, die vom 11. bis 21. Oktober 2018 in St. Gallen stattfindet, können neu Braunviehzüchter aus der ganzen Schweiz Tiere vorführen und verkaufen. Dies teilen die Olma-Messen am Freitag mit. Die 53. Braunvieh-Auktion findet am Dienstag, 16. Oktober 2018 von 12 bis 13.45 Uhr in der Arena statt.

Braunviehzüchter können ihre trächtigen Rinder und gekalbten Kühe bis zum 15. August 2018 bei der Nutz- und Schlachtviehgenossenschaft (NSG) unter viehanmeldung.ch anmelden. Bündner Braunviehzüchter
können dies bei der Graubünden Vieh AG unter agrischa.ch tun.

jw

Ähnliche Artikel

Olma Messen mit erfolgreichem Geschäftsjahr

Die Olma Messen haben im letzten Jahr den Umsatz um knapp 2 Prozent auf 31,7 Mio. Franken gesteigert.

22.03.2018

Olma sucht den besten Alpkäse

Die Olma sucht Teilnehmer für die 18. Alpkäse-Prämierung. Die Preissumme beträgt insgesamt 20'000 Franken.

04.05.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.