Bauernzeitung | Logo | Home
Landtechnik
Publiziert: 13.03.2018 / 10:20
Neues und praktisches Gesicht für Agropool

Ab heute hat agropool.ch, der Marktführer unter den Schweizer Gebrauchtmaschinen-Portalen, ein neues Gesicht. Der Auftritt wird übersichtlicher und die Suche vereinfacht. Ziele sind bessere Benutzerführung und ein schnellerer Weg zum gewünschten Gerät.

Die Website agropool.ch ist ein Besuchermagnet mit steigendem Verkehr. Nicht weniger als 88 00 Nutzer tummelten sich 2017 durchschnittlich pro Monat auf der grössten Gebrauchtmaschinen-Plattform der Schweiz, die wie die BauernZeitung und «die grüne» der Schweizer Agrarmedien AG gehört. Das entspricht einer Zunahme um einen Drittel innert dreier Jahre. 

15 000 Angebote 

Auf agropool.ch finden Sie zur Zeit rund 15 000 Angebote: Traktoren, Landtechnik aller Art, Baumaschinen und Kommunalgeräte, um nur einen groben Überblick zu geben. Ungeachtet des Erfolgs haben wir das Portal in Zusammenarbeit mit führenden Landmaschinenhändlern und Landwirten weiterentwickelt. Gemeinsam mit den Praktikern wurden die Anforderungen definiert und anschliessend mit Unterstützung einer Web-
designfirma umgesetzt. 

User-Genuss erhöhen

Damit wollen wir die Benutzerführung verbessern, die Suche erleichtern und nicht zuletzt den User-Genuss erhöhen, denn agropool.ch ist nicht nur eine Verkaufsplattform, sondern ein gigantisches Schaufenster für landtechnische Träume. Deshalb haben wir die Seite auch optisch 
aufgeräumt. Die Neuerungen helfen den Kunden ab März 2018, ihre Inserate einfacher hochzuladen oder ihr Wunschgerät schneller zu finden. 

Was ist im Detail neu?

  • Verbesserte und vereinfachte Suche, namentlich auch innerhalb der Resultatelisten. 
  • Beim Inserate-Upload kann man neu direkt Bilder vom Handy hochladen, das Herunterladen auf den Desktop im Büro entfällt. Möglich ist auch, die Bilder direkt aus der Anwendung zu machen. Inserate auf agropool.ch können also künftig innert Minuten mobil erfasst und aufgeschaltet werden.

akr

Weitere Informationen: www.agropool.ch

Ähnliche Artikel

Archivperle: Ein Video zeigt Landwirtschaft in den 60-er Jahren

Eine Archivperle von SRF zeigt, was 1965 als traditionelle und was als rationelle, moderne Landwirtschaft galt. Hübsch zu schauen. 
03.06.2018

Rapid-Gruppe erzielt 2017 einen Gewinn von 3 Millionen Franken

Die im Geschäft mit Landwirtschafts- und Kommunalfahrzeugen tätige Rapid Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Das Unternehmen weist einen Reingewinn von 3 Millionen Franken aus und damit 1,8 Millionen mehr als im Jahr davor.
23.03.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.