Bauernzeitung | Logo | Home
Zentralschweiz
Publiziert: 07.12.2018 / 12:38
Neuer Besitzer für Chappuis Land-Forstmaschinen

Im Zuge der Nachfolgeregelung hat die Chappuis AG den Bereich Land- und Forstmaschinen an die Landtech Marti GmbH, gehalten von Alois Marti, verkauft. Alois Marti ist langjähriger Mitarbeiter der Chappuis AG und tritt als Geschäftsführer die Nachfolge von Peter Chappuis an, der das Unternehmen in Folge Pensionierung verlässt.

Mit dem Verkauf der Chappuis Land- und Forstmaschinen an Alois Marti, respektive an die Landtech Marti GmbH könne die Zukunft des Unternehmens gsichert werden, heisst es in einer Mitteilung der Chappuis AG. "Der Standort Willisau bleibt in seiner heutigen Form bestehen, alle Arbeitsverhältnisse werden übernommen" freut sich Peter Chappuis, der in den Ruhestand tritt. Er war seit fast 40 Jahren für den Bereich «Land- und Forstmaschinen» tätig, seit 1999 als dessen Leiter.

asa

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

LU: Die Grünen wehren sich gegen eine Fusion der Museen

Das Koordinierungsprogramm KP 17 des Kantons Luzern, beabsichtigt das Naturmuseum und das Historische Museum zusammen zu legen. Die Grünen und Jungen Grünen wehren sich nun mit einer Interpellation.
07.12.2018

Senioren sollen nicht mehr gefährlich arbeiten

An der GV des Luzerner Verbands für Landtechnik wurde darauf hingewiesen, dass es zu viele tödliche Unfälle in der Landwirtschaft gibt. Dazu gab es Tipps zur Unfallverhütung.
07.12.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.