Bauernzeitung | Logo | Home
Ostschweiz
Publiziert: 14.05.2018 / 09:44
Nach Sturz vom Pferd verletzt

Eine Reiterin ist am Samstag oberhalb von Guntmadingen SH von ihrem Pferd abgeworfen worden und ist zu Boden gestürzt. Die 24-Jährige wurde mit unbekannten Verletzungen durch einen Rettungshelikopter in ein Spital gebracht.

Das Pferd ist bei einem Ausritt aus unbekannten Gründen aufgescheut und hat die Reiterin abgeworfen, wie Kantonspolizei Schaffhausen. Die Reiterin sei beim darauffolgenden Sturz verletzt worden.

Sie konnte sich noch selbstständig zu Fuss mit dem Pferd zum Stall begeben. Danach musste die 24-Jährige aber mit unbestimmten Verletzungen von einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden. Das Pferd blieb unverletzt.

jw

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Volksmusik ist in

Jung, gut aussehend und gut gelaunt sorgen die «Seerugge Feger» in Festzelten und auf Openair-Bühnen garantiert für Stimmung.
12.10.2018

Bodensonden: Kleines Instrument mit grosser Wirkung

Anfang Jahr hat die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften damit begonnen, ein Bodensondennetz für die Schweiz aufzubauen. 132 Messstationen gibt es bereits, zwei davon im St. Galler Rheintal. Die BauernZeitung nahm einen Augenschein vor Ort.
11.10.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.