Bauernzeitung | Logo | Home
Ostschweiz
Publiziert: 14.05.2018 / 09:44
Nach Sturz vom Pferd verletzt

Eine Reiterin ist am Samstag oberhalb von Guntmadingen SH von ihrem Pferd abgeworfen worden und ist zu Boden gestürzt. Die 24-Jährige wurde mit unbekannten Verletzungen durch einen Rettungshelikopter in ein Spital gebracht.

Das Pferd ist bei einem Ausritt aus unbekannten Gründen aufgescheut und hat die Reiterin abgeworfen, wie Kantonspolizei Schaffhausen. Die Reiterin sei beim darauffolgenden Sturz verletzt worden.

Sie konnte sich noch selbstständig zu Fuss mit dem Pferd zum Stall begeben. Danach musste die 24-Jährige aber mit unbestimmten Verletzungen von einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden. Das Pferd blieb unverletzt.

jw

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Frauenpower in der Landwirtschaft steigt an

Teil 4 unserer Sommerserie ist jetzt online. Der Anteil der Frauen, die eine Lehre zur Landwirtin machen, nimmt sein Jahren zu. Kurz vor der Jahrtausendwende lag der Frauenanteil noch bei 4,7 Prozent. 2017 waren bereits 13,6 Prozent der Lehrabgänger weiblich.
15.08.2018

Stier verletzt Landwirt beim Verladen

Am frühen Dienstagmorgen wollte ein Landwirt in Benken SG einen Stier verladen. Das Tier drückte ihn gegen eine Abschrankung und verletzte ihn.
15.08.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.