Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 03.04.2018 / 13:05
Kutsche rutscht Hang hinunter

Gestern Nachmittag kippte im Chapfwald in Kriegs LU eine Pferdekutsche den Hang hinunter. Dabei hat sich der Kutschenführer Verletzungen zugezogen, wie in einer Meldung der Kantonspolizei Luzern mitgeteilt wird. 

Am Ostermontag habe sich im Chapfwald in Kriegs ein Selbstunfall ereignet. Ein 34-jähriger Mann sei über einen steil abfallenden Waldweg gefahren, wobei er mit seiner Kurve in einer Kurve ins Schlittern gekommen sei. Das Pferd sei bei diesem Vorfall ebenfalls mitgerissen worden und habe erst später durch einen Wanderer befreit werden können. Der Kutschenführer selbst sei mit seinen Verletzungen mit dem Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht worden.

pd

Ähnliche Artikel

Unfall mit Traktor: Frauen aus Auto befreit

In Mönchengladbach (Deutschland) musste die Feuerwehr am Samstagabend zwei Frauen aus einem Auto befreien. Sie wurden bei der Kollision mit einem Traktor verletzt.

08.01.2018

Doppelte Not nach einem tragischen Unfall

Ein tragischer Unfall bringt eine junge Bauernfamilie aus dem Aargauer Mittelland in Not.

22.02.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.