Bauernzeitung | Logo | Home
GemüseFrüchte_Kirschen
Publiziert: 19.06.2018 / 17:14
Kirschen: Haupternte geht los

Bei den Kirschen hat die Haupternte begonnen. Eine zweite Schätzung bestätigt eine frühere Prognose, wonach die diesjährige Ernte überdurchschnittlich gross ausfallen wird.

Die Obstbranche rechnet aktuell mit 2'937 Tonnen Tafelkirschen. Damit liegt die zweite, Mitte Juni publizierte Ernteschätzung nur unwesentlich unter der ersten Prognose von Ende Mai (3'000 Tonnen).

Die geschätzte Gesamtmenge an Tafelkirschen liegt gemäss Schweizer Obstverband um 29 Prozent über dem Durchschnitt der letzten vier Jahre (ohne 2017). Die Haupternte hat am 18. Juni begonnen und dauert rund 4 Wochen. Der Obstverband geht von einer marktkonformen Ernte aus.

Bei den Industriekirschen wird mit rund 660 Tonnen gerechnet. Dies reicht gemäss Obstverband nicht aus, um die Nachfrage zu decken. Die Ernte dürfte Ende Juni beginnen, die Haupternte wird im Juli erwartet.

Bei den Brennkirschen werden 3'500 Tonnen erwartet.

lid

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Hagel: Keine grossen Auswirkungen auf Kirschenernte

An der Breitenhoftagung, dem Steinobst-Branchentreff, die am letzten Sonntag, 27. Mai, stattfand, wurde verkündet, dass eine grosse Kirschenernte bevorsteht. Die BauernZeitung berichtete. Wie sieht es nach den teilweise schweren Unwettern von letztem Mittwoch und Donnerstag aus?
02.06.2018

Kirschanlage niedergedrückt

Bei Egnach im Kanton Thurgau hat die Hagelschutz-Installation die Schneelast nicht gehalten und damit die gesamte Kirsch-Plantage niedergedrückt.
04.05.2017

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.