Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 27.09.2018 / 16:37
Insekten: Umso teurer, umso begehrter

Gemäss einer Studie der Uni Bern kommen Insekten-Produkte bei den Konsumenten besser an, wenn sie teurer sind.

Für viele Konsumentinnen und Konsumenten sei der Konsum von Insekten trotz zahlreicher Vorteile unter anderem für Umwelt und Gesundheit nicht sonderlich attraktiv, schreibt die Universität Bern in einer Medienmitteilung. "Da aber viele dieser Personen gerne Hummer oder Krebs essen - trotz des insektenartigen Aussehens -, ist es möglich, dass sich diese negative Einstellung gegenüber dem Verzehr von Insekten ändern könnte", wird Verhaltensforscher Sebastian Berger zitiert.

Die Forschungs-Ergebnisse der Uni Bern zeigen nun, dass die Förderung von insektenbasierten Lebensmitteln eher im Luxus-Preissegment gelingen könnte. Generell gelte: Hat von identischen Produkten eines einen höheren Preis, gehen Konsumenten von besserer Qualität aus.

In einer Reihe von Experimenten untersuchten Sebastian Berger und sein Team dieses Verhalten bei Insekten-Food. "Unsere Untersuchungen zeigen, dass hochpreisige Insektenprodukte nicht nur besser bewertet werden, sondern diese Bewertungen auch auf weitere Insektenprodukte übertragen werden, für welche keinerlei Preisinformationen verfügbar sind", so Berger laut Mitteilung. Demnach könnten hochpreisige Produkte dazu beitragen, die Einstellung zum Insekten-Konsum zu ändern und diesen zu fördern, auch wenn höhere Preise kurzfristig die Nachfrage drücken könnten.

lid

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Furcht vor hartem Brexit

Das Vereinigte Königreich ist ein wichtiges Exportland für Agrarprodukte aus der EU. Aus diesem Grund hofft die Landwirtschaft aus den EU-Staaten auf einen geordneten Brexit.
20.11.2018

Insekten krabbeln auf den Speisezettel

Vor rund einem Jahr wurden Insekten in der Schweiz als Lebensmittel zugelassen. Coop ist mit dem Absatz sehr zufrieden.

21.04.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.