Bauernzeitung | Logo | Home
GemüseFrüchte_Kirschen
Publiziert: 02.06.2018 / 15:33
Hagel: Keine grossen Auswirkungen auf Kirschenernte

An der Breitenhoftagung, dem Steinobst-Branchentreff, die am letzten Sonntag, 27. Mai, stattfand, wurde verkündet, dass eine grosse Kirschenernte bevorsteht. Die BauernZeitung berichtete.

Wie sieht es nach den teilweise schweren Unwettern von letztem Mittwoch und Donnerstag aus?

Der Obstbauer und Präsident des Produktezentrums Kirschen/Zwetschgen von SOV und Swisscofel, Hansruedi Wirz sprach an der Tagung von einem wunderbaren Blühet.

Optimale Bedingungen

In allen Anbaugebieten der Schweiz habe sich die Landschaft im April in grosse blühende Gärten verwandelt. Die Natur meinte es in diesem Jahr gut mit den Obstbauern: Frost und nasskalte Tage blieben aus, stattdessen herrschten im Frühling bereits sommerlich-warme Temperaturen. 

Die Branche rechnet mit rund 3'000 Tonnen Tafelkirschen. Das sind doppelt so viele wie im letzten Jahr, das stark vom Frost geprägt war. Es könnte heuer gar die drittgrösste Ernte seit 2000 werden. 

Immer noch gute Ernte in Sicht

Auf Nachfrage der BauernZeitung, ob die Gewitter von vergangener Woche, die positive Kirschenbilanz zu Nichte mache, entgegnet Wirz, dass die Gewitter sehr lokal gewesen und ausserdem der Grossteil der Tafelkirschen gedeckt seien. Hingegen seien Brenn- und Konservenkirschen meist ungedeckt. «Wenn es einem da erwischt hat, ist es nicht schön.»

Hansuredi Wirz rechnet weiterhin mit einer guten Kirschernte. Mit einem kleinen Vorbehalt: «Wissen was man hat, tut man erst am Ende der Ernte.»

lid/et

Meisterschaft im Kirschsteinspucken

Um den Konsum anzukurbeln, will die Obstbranche künftig vermehrt für Kirschen werben. Zum Beispiel mit der Schweizer Meisterschaft im Kirschensteinspucken, die am 5. Juli im Bahnhof Luzern stattfindet. Der Anlass ist für jedermann. Das Spektakel wird begleitet und unterstützt von zahleichen prominenten Persönlichkeiten. Moderiert wird der Anlass von Nik Hartmann, SFR.

Weitere Kirschstein-Spuck-Anlässe finden sich unter: www.chriesistei.ch

lid/et 

Ähnliche Artikel

Erneutes Unwetter hält Zürcher Feuerwehren auf Trab

In Teilen der Schweiz sind am Donnerstag erneut heftige Gewitter mit Hagel niedergegangen. Am Abend mussten im Kanton Zürich Feuerwehren über 60 Mal ausrücken. Betroffen war erneut das Unterland, wo Unwetter bereits am Vortag grosse Schäden angerichtet hatten.

01.06.2018

Nach dem Frostjahr wird grosse Kirschenernte erwartet

Nach dem Katastrophenjahr 2017 sollten die Obstbauern dieses Jahr mit einer guten Ernte belohnt werden. Das zumindest erwarten die Experten gemäss Äusserungen an der Breitenhof-Tagung, dem alljährlichen Gipfeltreffen der Steinobstbranche.

27.05.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.