Schweiz-International
Publiziert: 13.01.2018 / 08:52
Grafik: Deutlich weniger Birnen an Lager

Ende Dezember 2017 lagen fast 90 Prozent weniger Birnen an Lager als im Schnitt der letzten 4 Jahre.

Grund für den tiefen Bestand sind die Frostnächte im April, welche sich negativ auf die Erträge ausgewirkt haben.

Den Hauptanteil des Lagerbestandes macht die Sorte Kaiser Alexander aus, gefolgt von Gute Luise und Conférence.

lid, SOV, Swisscofel

 

Ähnliche Artikel

Syngenta-Deal rettet Chinas Europa-Investitionen

Das Niveau der chinesischen Direktinvestitionen in Europa ist 2017 um 76 Prozent gestiegen. Das kam aber nur durch die verspätete Mega-Übernahme des Agrarchemiekonzerns Syngenta durch ChemChina zustande. Ohne den Mega-Deal wären die Investitionen um 22 Prozent abgesackt.
17.01.2018

Migros bleibt unbestritten die Nummer 1

Die Migros ist und bleibt Platzhirsch im Schweizer Detailhandel: Sie hat 2017 ihren Umsatz in diesem Geschäftszweig um 0,9 Prozent auf 23,5 Milliarden Franken gesteigert. Beim Gesamtumsatz liegt Migros allerdings hinter Coop zurück.
17.01.2018
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.