Schweiz-International
Publiziert: 13.01.2018 / 10:25
Getroffen an der Swiss Expo: Die Profi-Fitterin

Erica Rijneveld reist um die Welt als professionelle Kuh-Fitterin und Vorführerin. Gleichzeitig betreibt sie einen Shop für Styling-Ausrüstung. Wir haben sie in Lausanne getroffen.

Wir begegnen ihr in der Ultraschall-Untersuchungsecke an der Swiss Expo: Erica Rijneveld beobachtet genau, was das Tierarzt-Team mit der dort stehenden Kuh tut. Auf die Frage, ob das ihre Kuh sei, verneint sie lachend. Sie führe sie bloss vor, das sei ihr Job.

Einfrau-Firma

Sie dreht sich um und zeigt auf die Aufschrift ihrer Jacke: "Livestock Show Equipment" heisst es dort. Das ist gleichzeitig der Name von Rijnevelds Firma, die sie schon 1998 gegründet hat, lange bevor man hier fläckendeckend Kühe stylte.

Als Einfrau-Firma reist Erica weltweit von Schau zu Schau. Sie führt nicht nur vor, sondern stylt auch Kühe, richtet Showmanship-Wettbewerbe und vertreibt Clipping- und Styling-Produkte via ihre Website. Sie ist also auch so etwas wie eine digitale Schaunomadin.

Mit 14 die Passion entdeckt

Rijnveld entdeckte ihre Passion, als sie mit 14 auf dem Milchbetrieb des Onkels mitzuhelfen begann, später arbeitete sie bei Castelverde Holstein in Italien, wie man einem ausführlichen Artikel von "Bullvine" (in Englisch) entnehmen kann.

Der Aufenthalt in Italien war prägend. Die Produkte, mit denen sie dort arbeitete fand man in Holland noch nicht, das war der Auslöser für die Firmengründung.

Die Nomadin zieht weiter

Dass die Euter hier mit Ultraschall untersucht werden findet sie gut, sie kenne die Tierärzte und sei interessiert an ihrer Arbeit, auch um dann für die Vorbereitung ihrer Kundinnen besser gerüstet zu sein.

Viel Zeit hat sie nicht für ein Gespräch. Die nächste Kuh wartet. Und wenn morgen die Swiss Expo zu Ende ist, zieht die Nomadin weiter. Nächste Station: Deutschland.

akr  

PS. Im Nachgang zum Erscheinen dieses Artikels hat sich Patrick Rüttimann, Züchter und Equipment-Händler aus Hohenrain bei uns gemeldet. Er vertreibe in seinem Shop sämtliches Zubehör für das Schauwesen. Dabei werde genau darauf geachtet, dass nur in der Schweiz zugelassene Produkte verkauft werden, zudem bezahle der Kunde auch sämtliche in der Schweiz obligatorischen Abgaben.

Ähnliche Artikel

Swiss Expo 2018: Redlife holt sich Red Holstein-Titel

Die Grande Championne Red Holstein an der Swiss Expo heisst Häni's Absolute Redlife von Ueli Bürkli in Muri AG, die bereits an der Junior Expo in Bulle siegreich war. Reserve wurde Bopi Talent Lotanie, die Mention Honorable holte Absolute Zaia.

12.01.2018

Swiss Expo 2018: Dreifacher Luzerner Triumph bei Brown Swiss

Die Luzerner Züchter haben beim Brown Swiss-Championnat an der Swiss Expo in Lausanne abgeräumt. Grosser Triumphator war Beni Schmid aus Schüpfheim, der neben der Grande Championne auch den Schöneutertitel holte.

12.01.2018
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.