Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International,Viehzucht
Publiziert: 13.09.2018 / 10:10
Die Stierensaison geht los

Am Schweizerischen Zuchtstiermarkt in Thun laufen wieder mehr Stiere auf.

 

Am Dienstag, 18. September, ist es wieder soweit. Die Stiere der Rassen Simmental, Swiss Fleckvieh, Red Holstein und Holstein werden in Thun BE punktiert und zum Kauf angeboten. Im Katalog des alljährlich durchgeführten Schweizerischen Zuchtstiermarkts sind 291 Stiere aufgeführt. Das bedeutet eine leichte Zunahme zum vergangenen Jahr. Ein Blick in den Katalog verrät, dass auch in diesem Jahr wieder Tiere von höchster Qualität erwartet werden dürfen. Der Katalog kann vor Ort oder bei der Verbandsgenossenschaft für Simmentaleralpfleckviehzucht und Alpwirtschaft (VSA) bestellt werden. Während am Dienstag die Stiere gerichtet, punktiert und gehandelt werden, finden am zweiten Tag neben dem Markt auch ein Betriebscup, Misterwahlen sowie die eindrückliche Stierenparade am Nachmittag statt. sb

 

Weitere Infos zum Markt: www.vsa-bo.ch

Ähnliche Artikel

Schweizer Jungzüchter sind Europameister

Das Schweizer Jungzüchter-Team konnte seinen Europameister-Titel an der Europäischen Jungzüchterschule in Battice (Belgien) erfolgreich verteidigen.
03.09.2018

Christoph Böbner wird neuer Swissgenetics-Direktor

Christoph Böbner wird neuer Direktor von Swissgenetics. Er folgt auf Stefan Felder, der Swissgenetics per Ende Oktober verlässt. Böbner leitet aktuell die Dienststelle Landwirtschaft und Wald im Kanton Luzern (Lawa).  
21.08.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.