Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 06.12.2018 / 16:36
BauernZeitung legt sich mit Samichlaus an

Die Redaktion der BauernZeitung hat sich Sprüche für den Samichlaus ausgedacht. Dieser kam dabei nicht so glimpflich davon. Hier sind die Videos.

Marktspezialist Rüssli mag es politisch

 

Die AP 22+ soll die Bauern nicht zu fest plagen, meint er im Video.

 

Auch der Bundesrat wird heute belächelt.

 

Nicht zufrieden ist Hans Rüssli mit der Initiativenflut.

Jasmine Baumann setzt sich für die Frauen ein

 

Frauen können nicht nur am Herd sitzen, meint sie keck im Video.

Der Praktikant und die Onlinerin lassen sich über Internes aus

 

Im Januar ist das Praktikum von Marcel Schmid vorbei. Die Redaktion ist traurig.

 

Die digitale Rute des Samichlaus habe sie nicht verdient, sagt Alice Sager im Video.

Der Junglandwirt und Redaktor der Grünen, Sebastian Hagenbuch

 

Er wünscht sich vom Samichlaus ein Pflanzenschutzprojek.

Esther Thalmann hat nicht nur schöne Ohrringe

 

Sie wünscht sich vom Samichlaus einen kleinen Applaus und natürlich dreht sich in ihrem Sprüchli alles um die Landfrauenküche.

Stellvertretender Chefredaktor fragt sich, wer gehört in den Sack?

Die Politiker wären für den Sack auf jeden Fall zu schwer, ist das Fazit von Hansjürg Jäger.

asa

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Bio-Landbau: Viele Deutsche Bauern wollen umstellen

Die Bereitschaft der deutschen Landwirte, ihren Betrieb auf eine ökologische Wirtschaftsweise umzustellen, ist weiter leicht gestiegen.
17.02.2019

Falsche Witwe reist in Pflanzenkübeln um die Welt

Spinnenphobikern dürfte schon beim Gedanken daran das Herz rasen: Eine giftige Spinne im Blumentopf nach Hause zu tragen. Eine Spinnenart hat sich tatsächlich über den Pflanzenhandel in vielen Ländern der Welt ausgebreitet. Grund zur Panik besteht aber nicht.
17.02.2019

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.