Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 01.06.2017 / 12:01
Treibhausgas düngt Treibhausgemüse

In Hinwil ZH ist am Mittwoch auf der Kehricht-Verbrennungsanlage eine Anlage eingeweiht worden, die CO2 aus der Umgebungsluft filtert und diese in die naheliegenden Treibhäuser der Gebrüder Meier leitet. 

Im Treibhaus sorgt das Treibhausgas für ein verstärktes Wachstum von Tomaten, Gurken und Auberginen. Gebaut hat die Anlage die Schweizer Firma Climeworks. Die Gründung zweier ETH-Studenten hat grosse Ambitionen. Längerfristig will sie mit ihren Anlagen rund ein Prozent des weltweiten CO2 rausfiltern und für diverse Zwecke nutzen, zum Beispiel auch für klimaneutralen synthetischen Kraftstoff.

akr

Videobeitrag Schweiz Aktuell

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Treibhausgasen den Kampf angesagt

Landwirte im Zürcher Flaachtal wollen den CO2-Ausstoss um einen Fünftel senken und die Wertschöpfung steigern.

18.05.2016

Staaten beschliessen Treibhausgasabkommen

Wichtiger Erfolg im Kampf gegen die Erderwärmung: Die Staatengemeinschaft hat sich bei einer Konferenz in Ruandas Hauptstadt Kigali auf ein Folgeabkommen zum Verbot klimaschädlicher Treibhausgase geeinigt.

15.10.2016

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.