Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 24.10.2017 / 08:15
SwissSkills: 2018 wieder mit Landwirten

Vom 12. bis 16. September 2018 findet die Berufsmeisterschaft SwissSkills in Bern statt - zum zweiten Mal. Mit dabei sind wiederum die Berufe der Landwirtschaft.

Zum zweiten Mal findet nächstes Jahr vom 12. bis 16. September in Bern eine nationale, berufsübergreifende Meisterschaft statt. An den SwissSkills 2018 messen sich die Talente verschiedener Berufe gleichzeitig am selben Ort. Mit dabei sind auch wieder die Berufe der Landwirtschaft.

Diesmal alle landwirtschaftlichen Berufe

Während bei der ersten Ausführung 2014 lediglich der Beruf Landwirt am eigentlichen Wettbewerb teilnahm, messen sich 2018 auch die Gemüsegärtner, Winzer, Weintechnologen sowie die Pferdeberufe. Die übrigen Berufe und Ausrichtungen des Berufsfelds Landwirtschaft stellen sich zumindest vor: Obstfachmann, Geflügelfachmann sowie der Biolandbau.

Wettkampfdisziplinen definieren

Die Organisation der Arbeitswelt (OdA) AgriAliForm orchestriert zusammen mit den landwirtschaftlichen Schulen und den Berufsorganisationen den Auftritt und die Wettbewerbe der Landwirtschaft. In den nächsten Wochen geht es darum, die Wettkampfdisziplinen in den einzelnen Berufen und allfällige Vorausscheidungen zu definieren.

Zugelassen sind alle Lernenden, die im Jahr 2017 oder 2018 ihre Grundausbildung mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abschliessen. Jede landwirtschaftliche Schule kann ein festgelegtes Kontingent für die Wettbewerbsteilnahme in Bern stellen. Dafür haben ein Organisationskomitee sowie verschiedene berufsspezifische Arbeitsgruppen ihre Tätigkeiten aufgenommen.

Die Oda AgriAliForm verspricht sich von der Teilnahme an den SwissSkills wieder viel öffentliche Beachtung und eine gute Werbeplattform für die Berufe der Landwirtschaft.

lid

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Südafrika: Demos zur Befreiung eines Elefanten

Mehr als 100'000 Menschen haben eine Online-Petition unterzeichnet, um in Südafrika die Freilassung des letzten Elefanten im Johannesburger Zoo zu beantragen. Die 39-jährige Elefantendame Lammie lebt nach dem Tod ihres Partners Kinkel im Oktober nun alleine.
10.11.2018

USA: Waldbrand in Nordkalifornien - immense Zerstörung

Bei den schweren Waldbränden in Kalifornien (USA) ist die Zahl der Toten auf mindestens neun angestiegen, wie der für die Stadt Paradise zuständige Sheriff am Freitagabend (Ortszeit) bekannt gab. Der Brand zerstörte der Feuerwehr zufolge ausserdem 6713 Gebäude.
10.11.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.