Schweiz-International,Viehzucht
Publiziert: 30.07.2017 / 09:10
Supersire ist in Amerika beliebt

Mit 177 registrierten Nachkommen war der Holsteinstier Supersire der beliebteste Stier der vergangenen Woche in Amerika.

Seagull-Bay Supersire war schon als Genomstier sehr stark nachgefragt. Dies änderte sich nicht als er ein Nachzuchtprüfungsresultat erhielt. Vor allem in seinem Heimatland Amerika ist der Robust-Sohn beliebter den je. So hatte Supersire mit 177 registrierten Nachkommen in der vergangenen Woche hier es auf Platz eins geschafft. Die Mutter von Supersire ist die berühmte Planet-Tochter Ammon-Peachey Shauna EX-91. Supersire vererbt über 2000 kg Milch mit neutralen Inhaltsstoffen. Sein Exterieur ist hingegen nur Durchschnitt.

pf

Ähnliche Artikel

Olma-Auktion: Neu für alle Braunviehzüchter

An der OLMA 2018 können erstmals Braunviehzüchter aus der ganzen Schweiz und aus dem FürstentumLiechtenstein ihre Tiere ausstellen, an der Auktion vorführen und verkaufen.
18.05.2018

Das hilft gegen Mortellaro

Je früher man die Krankheit erkennt, desto besser sind die Heilungschancen. Die Tierärztin Andrea Fiedler gibt einige Empfehlungen.
09.05.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.