Schweiz-International
Publiziert: 24.05.2017 / 11:22
Deutschland: Energieeffiziente Käserei gewinnt Preis

Die deutsche Georg-Salvamoser-Stiftung zeichnet Personen, Unternehmen oder Projekte aus, die zur Energiewende beitragen. Der diesjährige Gewinner: Eine Käserei.

Einer der diesjährigen Gewinner des auf 10'000 Franken dotierten Georg-Salvamoser-Preises für die Förderung der Energiewende heisst Martin Buhl. Er ist der Inhaber einer Käserei namens Monte Ziego im deutschen Teningen. Seine Vision: Seine Firma zur ersten Nullenergie-Käserei Deutschlands zu entwickeln.

Abfallprodukte werden zu Energie

Die Käserei Monte Ziego ist auf Ziegenmilch spezialisiert. Der Betrieb hat in den letzten Jahren verschiedene Massnahmen ergriffen, um den Produktionsprozess nachhaltiger zu gestalten. Das Wasser für die Milchverarbeitung wird von der Abwärme der Kälteanlage erwärmt, der Strom stammt von einer Solaranlage auf dem Dach. Die Biogasanlage, in der aus Molke Biogas entsteht, ist bundesweit die einzige ihrer Art. Monte Ziego sei es gelungen, mit einem innovativen Verfahren Abfallprodukte in Energie zu verwandeln, hebt die Jury gegenüber dem Klimamagazin «Klimaretter.info» hervor.

lae

 

 

Ähnliche Artikel

Studie: Energiewende ist günstiger als Fortsetzung des Status quo

Der Zahlenstreit rund um die Abstimmung über das neue Energiegesetz ist zwei Wochen vor dem Urnengang um ein Kapitel reicher. Gemäss einer am Sonntag veröffentlichten Studie zahlt sich die Energiewende in der Schweiz längerfristig auch finanziell aus.

07.05.2017

Solarenergie: Schweiz auf gutem Weg

Die Schweiz ist aus Sicht des Bundesrates in der Photovoltaik gut aufgestellt. In verschiedenen Teilbereichen der Forschung und Industrie seien Schweizer Akteure führend, schreibt der Bundesrat in einem am Freitag veröffentlichten Bericht.

09.12.2016
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.