Bauernzeitung | Logo | Home
Garten
Publiziert: 09.08.2016 / 15:26
Mit Kräuter gegen Schuppen

Wenn die Kopfhaut juckt und der Kragen ständig voller weisser Flöckchen ist, helfen frische Kräuter aus dem Garten. Die Blätter von Thymian und Rosmarin bringen die Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht und fördern überdies ihre Durchblutung.

Für einen halben Liter Wasser braucht es 3 EL frische Thymianblätter. Den Thymian etwa 10 Minuten in Wasser bei geringer Hitze kochen, durch einen Kaffeefilter abseihen, den abgekühlten Sud in die Kopfhaut einmassieren, in den Haaren verteilen. Eine Stunde einwirken lassen, ausspülen.

Für eine Rosmarin-Tinktur braucht es 2 TL frische Rosmarinblätter, 80 ml 40-prozentiger Alkohol (z. B. Wodka). Die Blätter klein schneiden und zusammen mit dem Alkohol in ein Schraubglas geben. Vier Wochen ziehen lassen. Über einen Kaffeefilter abseihen und die Tinktur in die Kopfhaut einmassieren. Die Haare danach an der Luft trocknen lassen.

zi

Aus: Natürlich schön und gesund, Marlies Busch

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Schnelltest, um die Saatgutqualität zu testen

Wer sät, will ernten. Das geht nur, wenn das Saatgut keimfähig ist. Ein einfacher Test hilft das zu testen.  
23.01.2019

Dossier Rosenwissen

Der betörender Duft, die bezaubernden Farben, ihre Schönheit an sich. – Immer wieder wird die Rose, auch die «Königin der Blumen» genannt, in den höchsten Tönen gepriesen.
24.12.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.