Milch
Publiziert: 13.06.2016 / 17:31
Milch: Deutlich höherer Bio-Zuschlag

Im letzten Jahr ist in der Schweiz der Bio-Zuschlag – die Differenz zwischen Bio-Milch und konventioneller Milch – deutlich gestiegen.

In der Schweiz erhöhte sich der Zuschlag von 17,5 auf 28,3 Prozent, wie der aktuelle Marktbericht Bio des BLW-Fachbereichs Marktbeobachtung zeigt. So blieb in den letzten 5 Jahren der Preis für Bio-Milch stabil, während jener für konventionelle Milch stark schwankte.

Das BLW zieht einen Vergleich zu Österreich: Dort stieg der Bio-Zuschlag 2015 ebenfalls deutlich von 20,3 auf 33,5 Prozent. Allerdings waren im Nachbarland in den letzten Jahren die Preise für konventionelle Milch und für Bio-Milch grossen Schwankungen unterworfen.

lid

Ähnliche Artikel

Milchbauer Kohler hört auf

Viel Arbeit, wenig Ertrag: Landwirt Christian Kohler hat genug. Ende Jahr steigt er aus der Milchproduktion aus – als einer von jährlich rund 800 Milchbauern.
19.08.2017

Milch: Bauernverband fordert Erhöhung des Richtpreises

Im Ausland sind die Milchpreise für die Produzenten in den letzten zwölf Monaten markant gestiegen. In der Schweiz verharren sie auf tiefem Niveau. Der Vorstand des Schweizer Bauernverbands fordert deshalb eine Erhöhung des Richtpreises für A-Milch für das 4. Quartal um 5 Rp./kg.
17.08.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.