Landtechnik
Publiziert: 25.10.2016 / 16:44
Köln fährt Rigitrac

Rund 30 Rigitrac-Traktoren verlassen jährlich die Produktionshalle in Küssnacht SZ. In der Zwischenzeit sind bereits 300 Stück in Europa im Einsatz. Künftig fahren auch in Köln neun Ricitracs herum, wie die Herstellerfirma Sepp Knüsel mitteilt.

Die neun Rigitrac's werden in diesen Tagen an die Stadt Köln ausgeliefert. Sie sollen zum Einsatz kommen, um Sportplätze und Rasen zu pflegen und Strassen zu reinigen.

Die Stadt Köln hätten unter anderem die Schweizer Qualität, die vier gleich grossen Räder, der stufenlose Fahrantrieb und die verschiedenen Lenkungsvarianten überzeugt, heisst es in einem Communiqué des Traktorenbauers. Ein wichtiges Argument, einen Rigitrac zu wählen, sei auch sein geringer Kraftstoffverbrauch.

jw

Ähnliche Artikel

David gegen Goliath im Traktorenhandel

Die Weko-Untersuchung gegen die Bucher-Landtechnik AG wurde durch eine Anzeige der Bruno Lehmann AG aus Trub im Emmental ins Rollen gebracht. Es geht um den Vorwurf, dass die Bucher-Landtechnik AG Parallelimporte von Traktoren-Ersatzteilen verhindere.
16.03.2017

Agco kauft Erntetechnik von Lely

Paukenschlag in der Landtechnikbranche: Agco hat bekanntgegeben, die Grünfuttersparte von Lely zu übernehmen. Dazu gehören Ballenpressen und Ladewagen.
14.03.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.