Landtechnik
Publiziert: 25.10.2016 / 16:44
Köln fährt Rigitrac

Rund 30 Rigitrac-Traktoren verlassen jährlich die Produktionshalle in Küssnacht SZ. In der Zwischenzeit sind bereits 300 Stück in Europa im Einsatz. Künftig fahren auch in Köln neun Ricitracs herum, wie die Herstellerfirma Sepp Knüsel mitteilt.

Die neun Rigitrac's werden in diesen Tagen an die Stadt Köln ausgeliefert. Sie sollen zum Einsatz kommen, um Sportplätze und Rasen zu pflegen und Strassen zu reinigen.

Die Stadt Köln hätten unter anderem die Schweizer Qualität, die vier gleich grossen Räder, der stufenlose Fahrantrieb und die verschiedenen Lenkungsvarianten überzeugt, heisst es in einem Communiqué des Traktorenbauers. Ein wichtiges Argument, einen Rigitrac zu wählen, sei auch sein geringer Kraftstoffverbrauch.

jw

Ähnliche Artikel

Rapid-Gruppe erzielt 2017 einen Gewinn von 3 Millionen Franken

Die im Geschäft mit Landwirtschafts- und Kommunalfahrzeugen tätige Rapid Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Das Unternehmen weist einen Reingewinn von 3 Millionen Franken aus und damit 1,8 Millionen mehr als im Jahr davor.
23.03.2018

Video: Dieser Drohnen-Vogel soll Weinberge vor Vögel schützen

Diesen Herbst soll "Robird", der täuschend echte elektronische Vogel, die Zürcher Trauben vor Vögel die Schäden anrichten schützen.
14.03.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.