Landtechnik
Publiziert: 05.12.2016 / 14:03
Fendt: 250'000tes Variogetriebe verbaut

Vor 20 Jahren erfand Fendt den stufenlosen Vario-Antrieb. Mittlerweile steckt in jedem Traktor aus dem deutschen Marktoberdorf ein Variogetriebe. Am 28. November 2016 rollte nun das 250'000ste Variogetriebe vom Band.

«Das stufenlose Variogetriebe ist für uns die einzig richtige Getriebelösung», wird Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt-Geschäftsführung, in einem Artikel auf der Fendt-Webseite zitiert. 1995 präsentierte der Landtechnikhersteller den weltweit ersten Traktor mit dem stufenlosen, variabel einsetzbaren Fahrantrieb. Die Entwicklung habe die Landtechnik revolutioniert, zieht Fendt Bilanz. Seit 2009 fahren vom Schmalspurschlepper bis zum Grosstraktor alle Baureihen aus dem Hause Fendt stufenlos.

«Im Grosstraktor Fendt 1000 Vario wurde der stufenlose Fahrantrieb für die Landwirtschaft des 21. Jahrhunderts fortgeschrieben», heisst es weiter. Fendt VarioDrive heisst die neueste Getriebeentwicklung, die zusätzlich eine permanente variable Allradfunktion vorhält.

Bei Fendt arbeiten 880 Mitarbeitern in der Montage. Rund 100 Getriebe werden pro Tag produziert, alle sechs Minuten rollt ein vollendeter Antrieb vom Band.

jw

Ähnliche Artikel

Fendt: Ab Montag in neuer Farbe

Fendt präsentiert sich ab Montag in neuer Farbe. Das gesamte Fendt Full-Line Produktprogramm gibt es nun im neuen Fendt Nature Green. Gemäss Peter-Josef Paffen Vorsitzender der AGCO/Fendt-Geschäftsführung soll damit ein Zeichen gesetzt werden, dass Fendt immer am Puls der Zeit bleibe. 

01.09.2016

Strickhof fährt neu Fendt-Traktoren

Auf dem Ausbildungs- und Versuchsbetrieb des Strickhofs sind drei neue Fendt-Traktoren im Einsatz. Ihre Übergabe erfolgte anlässlich einer Feier im kleinen Rahmen.

04.07.2016
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.