Nordwestschweiz,Landtechnik
Publiziert: 12.09.2016 / 13:42
Ein Fest mit vielen Pferdestärken

Das Organisationsteam prüfte am diesjährigen Zapfwellenfest die Motorleistung  von über 100 Traktoren.

Im Rahmen eines Dorffestes in Wangenried haben fünf Kollegen vor fünf Jahren an einem Zapfwellenprüfstand die Leistung von 20 Traktoren gemessen. Bei der diesjährigen Austragung der originellen Veranstaltung reisten am letzten Samstag sogar 102 Traktorfahrer aus Nah und Fern in den Oberaargau.

«Das ist ein neuer Teilnehmerrekord», wie Mitorganisator Adrian Bärtschi erfreut festhält. Als Belohnung konnten die Fahrer die Leistung ihrer Traktoren am Zapfwellenprüfstand gratis messen lassen. Die vielen Besucher des Dorffestes konnten von einem neuen Fastrac von JCB bis zu einem Bulldog aus dem Jahr 1949 die unterschiedlichsten Traktoren aus den letzten Jahrzehnten bestaunen.   

Beat Schmid

Weitere Bilder

 

Ähnliche Artikel

"Grosse Chance für die Schweizer Landwirtschaft"

Die Agroscope-Expertinnen Christina Umstätter und Nadja El Benni über Chancen und Gefahren der digitalen Landwirtschaft für die Schweiz.  
20.08.2017

Salzbatterie anstatt Stromgenerator

Viele Alpbetriebe produzieren ihren Strom mit Benzin oder Diesel. Auf der Alp Honegg wird Solarstrom aus einer mobilen Salzbatterie bezogen.
04.08.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.