Nordwestschweiz,Landtechnik
Publiziert: 12.09.2016 / 13:42
Ein Fest mit vielen Pferdestärken

Das Organisationsteam prüfte am diesjährigen Zapfwellenfest die Motorleistung  von über 100 Traktoren.

Im Rahmen eines Dorffestes in Wangenried haben fünf Kollegen vor fünf Jahren an einem Zapfwellenprüfstand die Leistung von 20 Traktoren gemessen. Bei der diesjährigen Austragung der originellen Veranstaltung reisten am letzten Samstag sogar 102 Traktorfahrer aus Nah und Fern in den Oberaargau.

«Das ist ein neuer Teilnehmerrekord», wie Mitorganisator Adrian Bärtschi erfreut festhält. Als Belohnung konnten die Fahrer die Leistung ihrer Traktoren am Zapfwellenprüfstand gratis messen lassen. Die vielen Besucher des Dorffestes konnten von einem neuen Fastrac von JCB bis zu einem Bulldog aus dem Jahr 1949 die unterschiedlichsten Traktoren aus den letzten Jahrzehnten bestaunen.   

Beat Schmid

Weitere Bilder

 

Ähnliche Artikel

David gegen Goliath im Traktorenhandel

Die Weko-Untersuchung gegen die Bucher-Landtechnik AG wurde durch eine Anzeige der Bruno Lehmann AG aus Trub im Emmental ins Rollen gebracht. Es geht um den Vorwurf, dass die Bucher-Landtechnik AG Parallelimporte von Traktoren-Ersatzteilen verhindere.
16.03.2017

Agco kauft Erntetechnik von Lely

Paukenschlag in der Landtechnikbranche: Agco hat bekanntgegeben, die Grünfuttersparte von Lely zu übernehmen. Dazu gehören Ballenpressen und Ladewagen.
14.03.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.