Bauernzeitung | Logo | Home
Videos

Die Videos von www.bauernzeitung.ch im Überblick

Flicken, lohnt sich das heute noch?

Sie wollen wissen, wie der Flickberg kleiner wird? Dann lesen Sie die BauernZeitung vom 12. Oktober.


Lancierung der Kampagne für die Hornkuh-Initiative

In Bern haben heute die Inititanten der Hornkuh-Initiative ihr Volksbegehren den Medien vorgestellt. Wir haben Ihnen dazu einige Fragen gestellt.


Floristik: Wie man einen Herbstkranz macht

Nadja Schatzmann, Bäuerin und Floristin in Lupfig, ist ist eine leidenschaftliche Sammlerin von Naturmaterialien. Der Herbst hält dafür besonders viele Schätze parat, erzählt sie in der BauernZeitung, Regionalausgabe Zentralschweiz/Aargau, vom 5. Oktober. Im Video zeigt Nadja Schatzmann, wie sie einen Herbstkranz macht.


Swiss Future Farm holt sich Rückenwind: Promi Spotting

Eva Reinhard, Urs Brändli, Walter Schönholzer... Sie alle waren da, an der Eröffnung der Swiss Future Farm.


Swiss Future Farm holt sich Rückenwind: Johann Schneider-Ammann

Johann Schneider-Ammann will eine digitale Landwirtschaft, die nicht viel kostet aber den Selbstversorgungsgrad hält.


Fleischrinder-Stierenmarkt in Brunegg

Im Fleischrassen-Stierenmarkt vom 19. September 2018 in der Vianco-Arena in Brunegg wurden 69 Stiere wurden aufgeführt, davon wurden 57 verkauft. Der Schnitt lag bei 4738 Franken je Stier.


Bodenfruchtbarkeitsfonds greift

Anno Lutke Schipholt demonstriert seine Art, den Boden nach der Ernte zu bearbeiten. Das Schonen des Bodenlebens ist ihm dabei das Wichtigste. Unterstützt wird er darin vom Bodenfruchtbarkeitsfonds.


Solarstrom lohnt sich für Bauern

Das Potenzial von eigenem Strom vom Scheunendach wird unterschätzt, sagt Landwirt Joel Wapf aus Hergiswil. Im Zusammenhang mit der Dachsanierung seiner Remise hat der 30-Jährige eine Photovoltaikanlage montiert. Seine Hintergründe für diese Aktion erfahren Sie im Video.


Wümmet 2018 am Meggenhorn

Die Weintrauben sind 2018 früher reif und sehr gesund. Impressionen der Traubenlese am Schloss Meggenhorn in Meggen LU.


Chästeilet auf dem Unterbergli

Nach dem Aufstieg von Wilerallmi, Sigriswil BE kommt der gemütliche und geschäftliche Teil auf dem Unterbergli bei Familie Ruth und Res Waber. Beim gemütlichen Beisammensein wird der Käse in Säcke verpackt und auf den Transporter geladen. Dann wird die beste Kuh des Sommers ausgezeichnet, Fasan von Ruedi Oppliger. Res Waber bindet ihr die "Meie" auf den Kopf. Und dann geht es los auf den steilen Abstieg Richtung Sigriswil. Auf die Alp kann man nicht fahren. Nur dieser Weg und die Transportbahn erschliessen im Sommer Familie Waber die Aussenwelt. Mehr dazu in der Printausgabe vom 21. September.