Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Preise für Frühkartoffeln 2019

Preistabelle aktualisiert am 09.08.2019 / 13:55 Uhr

Bei Suisse-Garantie-Frühkartoffeln gilt bis zum Ende der Kampagne Ende August 2019:

Fr. 52.65/100 kg, inkl. MwSt., schalenfestKaliber 30–60 mm für die grüne Linie Kaliber 42,5–70 mm für die blaue Linie Kaliber 35–70 mm für die braune Linie

Bei den Bio-Frühkartoffeln gilt für die nächsten zwei Wochen bis 19.8.:

Fr. 115.15/100 kg, inkl. MwSt., für Frühkartoffeln schalenfest, Kaliber 30–60 mmFr. 125.15/100 kg, inkl. MwSt., für die grüne Linie schalenfest, Kaliber 30–60 mmFr. 115.15/100 kg, inkl. MwSt., für die blaue Linie schalenfest, Kaliber 35–70 mm

Ab dem 20. August bis zum Ende der Kampagne Ende August gilt bei den Bio-Frühkartoffeln

Fr. 95.15/100 kg, inkl. MwSt., für Frühkartoffeln schalenfest, Kaliber 30–60 mmFr. 105.15/100 kg, inkl. MwSt., für die grüne Linie schalenfest, Kaliber 30–60 mmFr. 95.15/100 kg, inkl. MwSt., für die blaue Linie schalenfest, Kaliber 35–70 mm

Der Absatz war aufgrund der Sommerferien verhalten, passte jedoch zum Angebot. Die Qualität der Frühkartoffeln ist weiterhin gut, die Kaliber sind tendenziell eher kleinfallend. Für die mehligkochenden Frühkartoffeln (blaue Linie) wird das Kaliber bei Suisse Garantie auf 42,5 bis 70 mm angepasst. Die übrigen Kaliber bleiben gleich. Damit die Qualität am Verkaufspunkt gewährleistet ist, werden die Produzenten gebeten, sich vor dem Ernten mit dem Abnehmer abzusprechen.Quelle: swisspatat

Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!