Wichtige Kriterien für die Prämierung


Bäuerliche Innovation

Beim bäuerlichen Innovationspreis können Landwirte und Landwirtinnen Ihre selbst entwickelten Produkte anmelden. Die Erfindung muss einen Bezug zur Nutztierhaltung aufweisen und bäuerlichen Ursprungs sein. Eine unabhängige Fachjury beurteilt alle Anmeldung nach den folgenden Kriterien:

  • Innovations-Charakter/Originalität
  • Praxisrelevanz
  • Arbeitseinsparung
  • Wirtschaftlichkeit
  • Arbeits-Erleichterung/Ergonomie
  • Umweltrelevanz/Energieeinsparung
  • Tiergerechtheit und Tierwohl
  • Funktionssicherheit, Robustheit
  • Beitrag zu Energieeffizienz
  • Beitrag an Umweltschutz
  • Keine Verletzung von Bestimmungen: Tierschutz-, Strassenverkehr-, Arbeitssicherheitsbedingungen, etc.

 

 

Wir prüfen deine Idee gerne vorab

Anmeldeformular «Bäuerliche Innovation»

Gewerbliche Neuheit

Für den gewerblichen Neuheitenwettbewerb können Aussteller ein oder mehrere Produkte anmelden, die an der Suisse Tier 2019 in Luzern das erste Mal ausgestellt werden und bis Ende des Jahres auf dem Markt erhältlich sind. Es dürfen in- und ausländische Produkte angemeldet werden.

Das anzumeldende Produkt muss Kriterien erfüllen, wie:

  • Beitrag zur Produktionssteigerung
  • Praxisrelevanz
  • Arbeitszeiteinsparung
  • Management unterstützen
  • Beitrag zur Qualitätssteigerung
  • Verbesserung von Tierschutz, Umweltschutz und Energieeffizienz

Anmeldeformular «gewerbliche Neuheit»