Architekten und Hauseigentümerinnen setzen meistens auf eine breite Geröllschicht entlang der Hausmauer. Dabei ist dies ein absolut einmaliger Standort für Stauden, die Nässe verabscheuen, dafür dauerhaft blühen und sonnenhungrig sind. Pflanzen aus Steppengebieten mit wenig Niederschlägen sind hierfür bestens geeignet. Als Beispiel eine Bepflanzung, die erfrischend wirkt in ihren gelbgrünen und silbrigen Tönen.…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.