Bauernzeitung | Logo | Home
Redaktionsblog

Analyse: Von krassen Filmen nicht verunsichern lassen

Sonntagabend, Tatort gute Stube. Wir sitzen vor der Flimmerkiste, die heute ein Computerbildschirm ist. Meine bessere Hälfte fragt mich arglos, ob ich gerne einen Kuhfilm schauen würde. Da muss ich als Kuhfreund natürlich nicht zweimal überlegen.

15.10.2018


 

Analyse: Grosseltern sind unbezahlbar

Ganz ehrlich: Ohne 
meine Eltern wäre ich aufgeschmissen. Nicht nur sind sie jederzeit für mich da und haben immer ein offenes Ohr für mich. Sie arbeiten sogar für mich und wollen dafür erst noch keinen Rappen sehen.

08.10.2018

Analyse: Agrarinitiativen haben schweren Stand

Die beiden Ernährungs-Initiativen sind gescheitert. Und das überraschend deutlich. Die ersten Umfragen waren noch unerwartet positiv gewesen, später hat man aber viel Boden verloren.

01.10.2018

Analyse: Bioland Schweiz unausweichlich?

E s ist altbekannt, dass der Boden zu den knappen Ressourcen unserer Erde gehört. Von ihm wird verlangt, etwa sieben Milliarden 
Menschen mit Nahrung und Wohnraum zu sättigen.

24.09.2018

Analyse: Allen Wünschen zum Trotz wächst die Abhängigkeit

Die Nahrungsmittelindustrie und die Landwirte haben das Heu nicht immer auf der gleichen Bühne. Das zeigt das Ringen darum, was eine gute Agrarpolitik für die Schweiz ist.

17.09.2018

Mit der Gesamtschau «light» die Zukunft angehen

Man reibt sich verwundert die Augen. Der Zusatzbericht des Bundesrats zur Gesamtschau liest sich wie ein grosses Schuldbekenntnis zum Bericht desselben Autors, der im vergangenen Winter und bis weit ins Frühjahr für Aufregung und Unmut in der Landwirtschaft gesorgt hat.

10.09.2018

Kontra: Konsumenten überzeugen statt bevormunden

Die Meinungen zu den Agrar-Initiativen gehen innerhalb der Landwirtschaft auseinander. Zwei Redakteure duellieren sich mit einer je einer Analyse.

03.09.2018

Pro: Fair als Schweizer Label etablieren

Die Meinungen zu den Agrar-Initiativen gehen innerhalb der Landwirtschaft auseinander. Zwei Redakteure duellieren sich mit einer je einer Analyse.

03.09.2018

Sich aus dem «Chüeligurt» keinen Strick drehen lassen

Ein konservativer Bünzli, der einen Chüeligurt trägt, Subaru fährt und stets einen Grund zum Jammern hat.» So in etwa lautet der Tenor, wenn man heute nach dem Bild eines typischen Landwirts fragt. Doch woher kommt dieser wenig schmeichelhafte Stereotyp? Eine Analyse.

27.08.2018

Klimawandel: Die Landwirtschaft hat keine schlechten Karten

Der heisse Sommer trifft die Landwirtschaft hart: Äcker und Weiden dürsten nach Wasser, Pflanzen vertrocknen und Tiere verschlingen Futtervorräte. Doch es gibt Möglichkeiten im Umgang mit dem Klimawandel.

20.08.2018

«Fair-Food»: Nachhaltiger werden ohne Verbote

Schweissgebadet ist die Schweiz dieser Tage aus dem agrarpolitischen Sommerschlaf erwacht. Auslöser des Weckrufs ist die Trockenheit, welche die Kulturen verwelken und das Futter in einigen Landesteilen knapp werden lässt.

13.08.2018

Keine Alpwirtschaft mit Wolf, Luchs und Bär

Seit jeher spielen Alpbetriebe eine bedeutende Rolle im Alpenbogen. Auch in der Schweiz ist die Alpwirtschaft ein zentraler Bestandteil der heimischen Berglandwirtschaft. 

06.08.2018

Analyse: Mit Begeisterung die Leute einen Schafskopf essen lassen

Am Ende meiner dreiwöchigen Ferien als Individual-Touristin in Kirgisien ziehe ich eine positive Bilanz. Überzeugt haben mich die Begeisterung der Kirgisen für ihre Produkte, der Stolz auf ihr Land und ihre Kultur, der echte Geschmack der Lebensmittel sowie die grosse Gastfreundschaft.

23.07.2018

Die besten Botschafter bleiben Menschen

Da ist sie also, die neue Werbekampagne des Schweizer Bauernverbandes (SBV). Nach den Promis und den Tierköpfen in Edelweisshemden sind es nun – endlich – wieder richtige Bauern, die der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit ein Gesicht geben.

09.07.2018

Analyse kontra Milch-Marketing: Ist Alles für die Katz?

Es gibt nichts Besseres als ein Glas kalte Milch. Am besten schmeckt mir natürlich die Vollmilch, zwei Liter sind es wöchentlich.

02.07.2018

Analyse pro Milch-Marketing: Lieber die liebe Kuh als der rote Bulle

Es ist ein alltägliches Ärgernis: An jedem Kiosk kann man zwar mindestens drei Dutzend Sorten Zuckerwasser oder Kunstzuckerwasser kaufen, aber die Milch sucht man vergeblich, vielleicht mit Ausnahme von ein, zwei gestreckten Kaffee-Mischgetränken, bei denen der Milchanteil im einstelligen Prozentbereich liegt.

02.07.2018

Analyse: Das macht sogar die Kühe glücklich

Coop erhöht die Milchpreise – und zwar an der Ladenfront und im Einkauf. Dies könnte sowohl Bauern als auch deren Kühe glücklich machen.

25.06.2018

Analyse: Ja zu den Tierzuchtbeiträgen, aber …

Mit rund 33 Millionen Franken fördert der Bund alljährlich die einheimische Nutztierzucht. Davon fliessen rund 23,5 Millionen in den Rindviehbereich. Für die Zukunft sehen die Zuchtziele anders aus.

18.06.2018

Analyse: Den Bauern das Baue(r)n erschwert

Kulturland schützen, Ernährung sichern, Zersiedelung stoppen. Was wie ein gutes Bundesprogramm für die Landwirtschaft tönt, sind in Tat und Wahrheit Titel von Volksinitiativen.

11.06.2018

Analyse-Kontra: Bäuerinnen sagen nicht nichts, aber zu wenig

Voller Freude drücke ich «play». Doch die Nerven-beruhigende-Off-Stimme einer Frau, die auch in einem Yogastudio Atemanweisungen geben könnte, trübt sofort die Freude.

04.06.2018

Analyse-Pro: Realitätsnahe und deshalb glaubwürdige Propaganda

Als auf dem Portal von «Gut gibts die Schweizer Bauern» letzte Woche die neuen PR-Filme hinaufgeladen wurden, stürzte sich die Redaktion förmlich darauf, und es ging keine Viertelstunde, bis angeregte Diskussionen den Raum erfüllten.

04.06.2018

Analyse: Für die Alp gibt's (noch) keine App

Im Nebel nach verirrten Tieren suchen, bei 30 Grad im Schatten über dem Käsekessi schwitzen oder hunderte Zaunpfähle auf dem Rücken herumtragen – wer tut sich das schon freiwillig an?

28.05.2018

Analyse: Unternehmer sein, aber vom Bund Hilfe anfordern

Die Bauern verstehen sich mehr und mehr als Unternehmer und diesen Begriff nehmen sie auch gerne selber in den Mund. Nicht zuletzt möchten sie bei der Produktion von Lebensmitteln mehr Freiheit.

21.05.2018

Analyse: Mütter haben Superkräfte

Als Kind habe ich auf den Muttertag hin für meine Mutter gebastelt. Was genau, weiss ich bis auf eine mit bunten Bändern verzierten Einkaufstasche nicht mehr. 
Dieses Jahr nun ist es mein erster Muttertag als Mama.

13.05.2018

Analyse: Der träge Politfluss wird wilder

Agrarminister Johann Schneider-Ammann Ende 2019 zurück. Was ist geblieben? Eine Bilanz zu seiner Ära.

07.05.2018

Analyse: Agieren statt reagieren, denn das Ausland schläft nicht

In der Schweizer Landwirtschaft ist scheinbar alles in Ordnung. Da weiden die Kühe noch auf der Wiese, der Bauer kennt sein Vieh mit Namen und ist fest mit seiner Scholle verwurzelt.

30.04.2018

Analyse: Wenn der Stallbau zur Nervenprobe wird

Eine Redaktorin der Bauernzeitung erzählt, wie ein geplanter Stallneubau ihrer Familie fast den letzten Nerv raubt.

23.04.2018

Analyse: Geraten die Bauern unter den Pflug?

Wer an der heute praktizierten Landwirtschaft festhalten, nichts ändern will und auch in Zukunft am liebsten jede Änderung verbieten möchte, lese hier bitte nicht weiter.

17.04.2018

Analyse: Die AP ist nicht die einzige Baustelle

Am Dienstag vor einer Woche musste der Bundesrat eine empfindliche Niederlage einstecken: Die Mehrheit der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) beantragt nämlich die Rückweisung der «Gesamtschau zur mittelfristigen Weiterentwicklung der Agrarpolitik».

09.04.2018

Analyse: Wenn in wenigen Stunden 
das Lebenswerk verkauft wird

Nun ist es 20 Jahre her, seit unser Pachtbetrieb versteigert wurde. Nach 27 Jahren als Pächter bekamen meine Eltern den Kündigungsbrief. Ich kann mich noch gut daran erinnern.

31.03.2018

Analyse: Welche Landwirtschaft gehört in die Landschaft?

Blicken wir zurück in die guten alten Zeiten, nach den Kriegsjahren. Auch die Landwirtschaft profitierte vom technischen Fortschritt, steigerte die Produktivität. In den Ackerbaugebieten lagen die Betriebsstandorte traditionell in den Dörfern.

26.03.2018

Analyse: Agroscope im Reformmixer: Eine Zerschlagung in Raten

Agroscope kommt nicht zur Ruhe. Der Bundesrat wirft die eidgenössische Forschungsanstalt erneut in den Reformmixer, obwohl sie diesen erst kürzlich ziemlich zerzaust verlassen hat.

19.03.2018

Analyse: Frauen, bildet den Gegenpol zur Vetternwirtschaft!

Frauen wollen für fast alles einen Kurs oder eine Ausbildung besuchen. Vor allem, wenn es um den öffentlichen Auftritt geht. Es gibt vermutlich nirgends so viele Kurse, wie im Zusammenhang mit Frauen und kompetentem Auftreten, sichererem Sprechen oder Wirkung gegen aussen.

12.03.2018

Analyse: Der Gemüsebauer ist ein Chrampfer

Die Gmüsler sind ein eigenes und spezielles Volk. Redaktor Peter Fankhauser schreibt in seiner Analyse über die etwas andere Art von Bauer und den Herausforderungen, denen sich die Gemüsebranche stellen muss.

04.03.2018

11 358 Betriebe bauen am Fundament der Zukunft

Immer mehr Bauernbetriebe vermarkten ihre Produkte selber. Das Konzept der Direktvermarktung hat dann eine Chance, wenn man sich möglichst klar positioniert und sich Gedanken macht, welches die Bedürfnisse der Zielgruppe sind. Eine Analyse.

26.02.2018

Der Bundesrat agiert zwischen Zwängerei und Notwendigkeit

Morgen findet der Mercosour-Agrargipfel statt. Dabei soll diskutiert werden, welche Konsequenzen die Mehrimporte auf den inländischen Fleischmarkt haben.

19.02.2018

Analyse: Die Einkreuzung hat uns viel gebracht

Bereits in den 70er Jahren wich die Reinzucht immer mehr der Einkreuzung, dies hatte den Import von  ausländischen Stierensamen zur Folge. Was hat diese Entwicklung gebracht? 

04.02.2018

Analyse: Werden Sortenkäse in Schönheit sterben?

Gruyère ist beliebt. Sehr beliebt sogar. Doch dem Sortenkäse droht ein unschönes Ende. Das schreibt Redaktor Hansjürg Jäger in seiner Analyse.

29.01.2018

Viehausstellungen sind ein Sport geworden

Die Augen sind nach Lausanne gerichtet. Die Swiss Expo soll zeigen, dass die Branche begriffen hat. Das Reglement, das die Arbeitsgemeinschaft der Schweizer Rinderzüchter (ASR) ausgearbeitet hat, soll nun umgesetzt werden. Dann wird alles gut.

15.01.2018

Analyse: Lovely kann nicht alles meistern

Lovely geht auf die grüne Wiese. Endlich haben sich auch die Schweizer Milchproduzenten (SMP) dazu durchgerungen, aus der tanzenden und fussballspielenden Werbekuh eine richtige Kuh zu machen.

 

11.12.2017

Analyse: Wunderfaser und doch nichts wert

Unsere Redaktorin Jasmine Baumann legt in ihrer Analyse die vielseitigen Herausforderungen der Schafhalter und Vorzüge der Schafwolle dar.

04.12.2017